Schwaches Nutzer-Wachstum
Neue Kennzahlen: Twitter will Investoren beruhigen
publiziert: Montag, 21. Jul 2014 / 06:18 Uhr / aktualisiert: Montag, 21. Jul 2014 / 09:07 Uhr
Twitter stürzt weiter ab
Twitter stürzt weiter ab

Twitter will mit neu entwickelten Kennzahlen und strategischen Neuausrichtungen seine Anleger beruhigen. Zuletzt hatten Zahlen über das sinkende Wachstum aktiver Nutzer sowie Zeichen eines geringer werdenden Engagements der Twitter-Gemeinde auf den Aktienkurs gedrückt. Seit November 2013 an der Börse gelistet, hat das Unternehmen ein Rekordtief nach dem anderen zu verkraften.

8 Meldungen im Zusammenhang
Bislang waren vor allem die Zahl der aktiven User sowie die Timeline-View, die misst, wie oft ein Nutzer seinen Nachrichtenfeed ansieht beziehungsweise erneuert, Informationen, die den Investoren bereitstellt wurden. Die neuen Kennzahlen sollen laut einem Bericht des Wall Street Journals auch die Leserschaft in die Zahlen miteinbeziehen, die zwar nicht eingeloggt ist, aber trotzdem den Tweets folgt.

Das Management der Microblogging-Plattform hofft mit dieser Entscheidung die Wahrnehmung zu steigern und Twitter von einem reinen sozialen Netzwerk zu einer Nachrichtenplattform zu transformieren. Die neuen Messzahlen sollen die teils aufgebrachten Investoren wieder beruhigen. Mit einem Kurs von unter 37 Dollar liegt Twitter derzeit weit unter dem Kurs des ersten Handelstages der Aktie von 44,90 Dollar.

Nicht aktive User langfristig binden

Da Twitter ein öffentliches Forum ist, verbreitet sich der Content viel weiter als die Status-Updates von Facebook. Viele Menschen, die nicht auf Twitter sind, können die Tweets in anderen Medien sehen. Viele Menschen, die bei Twitter über keinen eigenen Account verfügen, besuchen die Seite jedoch täglich, lesen die Tweets auf den Profilen der Nutzer und profitieren oftmals von News direkt aus erster Hand.

Richtig gemacht, könnten die neuen Zahlen dabei helfen, die Lücke zwischen der allgegenwärtigen Präsenz von Twitter in den Medien und dem Nischenplatz in Bezug auf die Nutzergemeinde zu schliessen. Derzeit gibt es rund 255 Mio. Twitter-Nutzer, die sich zumindest einmal pro Monat bei dem Nachrichtendienst einloggen. Eine Herausforderung bleibt jedoch, langfristig ein wirtschaftliches Monetarisierungs-Modell auf die Beine zu stellen.

(jz/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach Angaben von Twitter beläuft sich die Zahl dieser unregistrierten Nutzer auf Hunderte Millionen.
San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter kann die hohen Erwartungen von Investoren nicht erfüllen und verzeichnet ein langsameres Wachstum. Die Zahl der aktiven Nutzer stieg im ... mehr lesen
San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Börse mit einem weiteren Quartalsverlust enttäuscht. Im dritten Quartal lief ein Minus von 175,5 Millionen Dollar auf. In den ersten neun Monaten des Jahres hat Twitter damit über 452 Millionen Dollar verloren. mehr lesen 
San Francisco - Ein starker Anstieg der Werbeeinnahmen und der ... mehr lesen
Gute Zahlen bei Twitter.
Weitere Artikel im Zusammenhang
New York - Twitter hat bei seinem ... mehr lesen
Twitter wird durch den Gang aufs Parkett bis zu 2,1 Milliarden Dollar einnehmen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets ...
200'00 Tweets in drei Wochen  Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der Erfolg dieser Massnahmen bislang eher spärlich aus. Das zeigt eine aktuelle Studie des britischen Think-Tanks Demos. mehr lesen 
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern 0°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern 2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten