Neue Opera-Version für Windows Mobile
publiziert: Mittwoch, 18. Jan 2006 / 18:08 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 18. Jan 2006 / 18:25 Uhr

Der norwegische Software-Hersteller Opera bietet ab sofort eine neue Version seines Internet-Browsers für Windows Mobile-Geräte an.

Opera kann direkt auf dem Pocket-PC gespeichert und dort installiert werden.
Opera kann direkt auf dem Pocket-PC gespeichert und dort installiert werden.
3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Opera 8.5 beta für Windows Mobile-Geräte
Weitere Information und Download. (englisch)
www.opera.com/products/mobile/products/winmobileppc/

Opera 8.5 steht ab sofort als Beta-Version zum Download bereit. Dabei gibt es unterschiedliche Versionen für Windows Mobile 2003 und Windows Mobile 5.0. Ältere Versionen des Pocket-PC-Betriebssystems werden nicht unterstützt.

Opera weist auf seiner Homepage darauf hin, dass es sich bei der zum kostenlosen Download angebotenen Software um eine Testversion handelt, die 45 Tage lang funktioniert.

Für Kunden, die den Browser über den Testzeitraum hinaus weiter nutzen möchten, bietet Opera eine kostenpflichtige Version für 29 Euro, das sind umgerechnet 45 Franken, an. Hier wird allerdings derzeit noch die Opera-Version 8 verkauft.

Features

Opera bietet auch auf mobilen Endgeräten die Möglichkeit, in mehreren Browser-Fenstern zu arbeiten. Ausserdem können Seiten-Inhalte bei Bedarf gezoomt werden.

Weitere Features sind ein Landschafts- und Portrait-Modus, der Vollbild-Modus und die Möglichkeit, Lesezeichen anzulegen. Der Browser unterstützt Downloads und eine automatische Vervollständigung bekannter Web-Adressen bei der Eingabe.

Opera stellt zum Download so genannte CAB-Dateien bereit. Diese können direkt auf dem Pocket-PC gespeichert und dort installiert werden. Der Umweg über die Synchronisationssoftware eines PCs ist nicht erforderlich. Der Browser ist nach der Installation im Programme-Verzeichnis des PDAs zu finden.

(von Markus Weidner/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 14°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 15°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten