Neue Spinnenfamilie mit tödlichen Klauen
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 10:56 Uhr
Die besondere Grösse der Klauen lasse vermuten, dass die Spinnen «kämpferische, spezialisierte Räuber» sind.
Die besondere Grösse der Klauen lasse vermuten, dass die Spinnen «kämpferische, spezialisierte Räuber» sind.

Washington - Höhlenforscher und Arachnologen haben in den USA eine neue Spinnenfamilie entdeckt. Die mit tödlichen Vorderklauen ausgestattete Spinne mit dem Namen Trogloraptor oder Höhlenräuber wurde in Höhlen im westlichen US-Bundesstaat Oregon sowie in alten Wäldern der Region entdeckt.

Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SpinnenSpinnen
Das teilten Wissenschaftler der California Academy of Sciences am Freitag mit. Die Tiere weisen den Forschern zufolge so einmalige evolutionäre Merkmale auf, dass mit ihnen nicht einfach eine neue Gattung oder Art entdeckt wurde, sondern gleich eine neue Familie von Spinnen.

In der Studie, die in der Zeitschrift «ZooKeys» veröffentlicht wurde, wurde darauf verwiesen, wie selten die Entdeckung einer neuen Tierfamilie vorkomme - selbst bei so variantenreichen Tieren wie Insekten und Spinnen.

Trogloraptor hat mit gespreizten Beinen eine Grösse von vier Zentimetern. Die besondere Grösse der Klauen lasse vermuten, dass die Spinnen «kämpferische, spezialisierte Räuber» seien, heisst es in der Studie. Die Wissenschaftler fanden aber bislang nicht heraus, wovon sich die Höhlenkriecher ernähren. Sie vermuteten, dass Trogloraptor ein naher Verwandter der Koboldspinne ist.

Die Entdeckung machten den Angaben zufolge zunächst Hobby-Höhlenforscher des Western Cave Conservancy und Spinnenexperten der California Academy of Sciences in Höhlen im Südwesten von Oregon. Wissenschaftler der San Diego State University hätten dann weitere Tiere dieser Familie in uralten Bäumen gefunden.

Die Wälder entlang der Westküste von Kalifornien bis zur kanadischen Provinz Britisch Columbia sind bekannt dafür, seltene und uralte Tier- und Pflanzenarten zu beherbergen - etwa den Schwanzfrosch, das Biberhörnchen und die gigantischen Küstenmammutbäume.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jakarta - Indonesische Forscher haben auf der Insel Sulawesi ein Nagetier entdeckt, das nicht nagt. Die bisher unbekannte Rattenart ernähre sich von Regenwürmern, könne diese aber nicht zerkauen, heisst es in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins «British journal Biology Letters». mehr lesen 

Spinnen

Produkte passend zum Thema
DVD - Action
CAMEL SPIDERS - ANGRIFF DER MONSTERSPINNEN - DVD - Action
Regisseur: Jay Andrews - Actors: Brian Krause, C. Thomas Howell, Diana ...
19.-
DVD - Science Fiction
SPIDER CITY - STADT DER SPINNEN - DVD - Science Fiction
Regisseur: Tibor Takacs - Actors: William Hope, Christa Campbell, Patr ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Spinnen" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
TIR ermöglicht einen Eintrag auf einer «virtuellen Gedenktafel».
TIR ermöglicht einen Eintrag auf einer «virtuellen Gedenktafel».
Ratgeber  Der Tod eines Heimtieres ist für seinen Halter oft ein einschneidendes Erlebnis, das mit vielen Emotionen und Erinnerungen verbunden ist. Unabhängig davon, ob das Tier eines natürlichen Todes oder durch Euthanasie gestorben ist, muss sein Halter entscheiden, was mit dem Körper seines Heimtieres anschliessend geschehen soll. 
Lulu ist Mami geworden  Zürich - Eigentlich sind sie Einzelgänger. Doch weil es bei den Fischottern im Zoo Zürich Nachwuchs gegeben ...  
Die ersten Ausflüge sind gemacht.
Neuer Nachwuchs im Zoo Zürich Zürich - Nicht nur Elefantenbaby Omysha macht zur Zeit im Zoo Zürich Furore: Auch in anderen Anlagen hat es Nachwuchs ...
Prominentestes Tierkind im Zürcher Zoo: Elefantenmädchen Omysha.
Elefantenmädchen im Zoo Zürich heisst Omysha Zürich - Das Elefantenmädchen, das vor zwei Wochen im Zoo Zürich zur Welt ...
Trainpferde bei einer Rast.
Sanierung der Hörnlihütte  Zermatt VS - Die Sanierungsarbeiten der ...  
The world according to our media.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Whatsapp: Nicht die erste Wahl für Politiker, die Bilder ihrer «besten Freunde» verschicken...
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Pekinger Zeitschriftenkiosk: 72 verschwanden über Nacht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Neuer und alt eingesessener Religionslärm: Verfassungsmässig gleich zu behandeln, eigentlich.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
19.08.2014
vonarx Vermessung | Geoinformation | Ingenieurwesen Logo
19.08.2014
18.08.2014
16.08.2014
15.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten