Neue US-Botschaft in Berlin eingeweiht
publiziert: Freitag, 4. Jul 2008 / 21:57 Uhr

Berlin - Die USA haben ihre neue Botschaft im Herzen Berlins offiziell eröffnet. Der ehemalige Präsident George Bush durchschnitt am amerikanischen Unabhängigkeitstag zusammen mit US-Botschafter William Timken symbolisch das rote Band.

Der ehemalige Präsident George Bush eröffnete die neue Botschaft im Herzen Berlins.
Der ehemalige Präsident George Bush eröffnete die neue Botschaft im Herzen Berlins.
Zur Eröffnung des Gebäudes am Brandenburger Tor waren rund 4000 Gäste gekommen, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Neubau im Berliner Regierungsviertel kostete rund 130 Millionen US-Dollar.

Merkel dankte den USA für ihre jahrzehntelange Unterstützung und Freundschaft zu Deutschland. Die Vereinigten Staaten hätten immer an die Kraft der Freiheit geglaubt, auch als das Brandenburger Tor noch durch Mauer und Stacheldraht gesperrt gewesen sei, sagte sie während des Festaktes.

Gerade für die Menschen in Ostdeutschland sei die Tragfähigkeit der amerikanischen Freundschaft eine wichtige Hoffnung gewesen. Heute seien Deutschland und die USA feste Partner. Der frühere US-Präsident würdigte den Kampf von West- und Ostdeutschen für die Wiedervereinigung.

US-Botschaft im Zentrum Berlins

Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs steht eine US-Botschaft in Deutschland nun wieder im politischen und repräsentativen Zentrum Berlins. Bereits 1992 hatten die USA angekündigt, auf ihrem angestammten Grundstück einen Neubau zu errichten.

Die Umsetzung zog sich jedoch hin, bis schliesslich die Terroranschläge im September 2001 die Sicherheitsdebatte erheblich verschärften. Die Architektur der Botschaft, die danach höhere Sicherheitsauflagen erfüllen musste, wird nun wegen ihrer festungsähnlichen Ausstrahlung allerdings heftig kritisiert.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten