Neuer Anlauf für nationales Bausparmodell
publiziert: Montag, 29. Sep 2008 / 17:40 Uhr

Bern - Das seit 18 Jahren im Kanton Basel-Land bestehende Bausparmodell soll auch auf nationaler Ebene eingeführt werden. Dies fordert die von 142'712 Personen unterzeichnete Eidgenössiche Bausparinitiative, die in Bern eingereicht worden ist.

Das im Kanton Basel-Land bestehende Bausparmodell soll auch auf nationaler Ebene eingeführt werden.
Das im Kanton Basel-Land bestehende Bausparmodell soll auch auf nationaler Ebene eingeführt werden.
Bausparen für Mieter, die ein Haus erwerben wollen, stelle eine effiziente Förderung des Wohneigentums dar, schreibt ein von Nationalrat Hans Rudolf Gysin (FDP/BL) geleitetes Komitee in einer Mitteilung. Mit dem Bausparmodell werde vor allem unteren und mittleren Einkommen der Hauskauf erleichtert.

Die Initiative verlangt neben steuerbegünstigem Bausparen auch die Möglichkeit, dass Hauseigentümer mit Blick auf energiesparende Sanierungsmassnahmen zu günstigen steuerlichen Bedingungen Kapital sparen können.

Hinter der Forderung nach einem Bausparmodell steht auch der Hauseigentümer-Verband Schweiz (HEV). Laut Präsident Rudolf Steiner will der HEV Anfang 2009 eine Zwillingsinitiative einreichen, um dem Bausparen mit vereinten Kräften schweizweit zum Durchbruch zu verhelfen.

Es ist nicht der erste Versuch, das kantonale Modell auf nationaler Ebene einzuführen. Ein erster Anlauf, die Einreichung einer Baselbieter Standesinitiative, war im März 2007 im Ständerat gescheitert. Begründet wurde die Ablehnung mit neuen Steuerharmonisierungsgesetz, das keine solche Möglichkeit vorsieht.

(smw/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen 3
Unternehmenssteuerreform  Bern - Zu Beginn der Sommersession am Montagnachmittag beugt sich der Ständerat zum zweiten Mal über die Unternehmenssteuerreform III. Von einer Einigung sind die Räte ... mehr lesen
Ständerat und kleine Kammer kommen zu keinem gemeinsamen Nenner.
Der Bundesrat müsse dafür sorgen, dass sich der Tunnel bezahlt mache.
Gotthard 2016  Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der Strasse auf die Schiene vorwärts zu machen. Die Mitglieder ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten