Stanischew neuer Vorsitzender der europäischen Sozialdemokraten
Neuer Chef der europäischen Sozialdemokraten
publiziert: Samstag, 29. Sep 2012 / 16:18 Uhr
Sergei Stanischew.
Sergei Stanischew.

Brüssel - Der frühere bulgarische Regierungschef Sergei Stanischew ist neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE). Ein Parteitag wählte den 46-Jährigen am Samstag in Brüssel mit grosser Mehrheit ins Amt.

Seit November 2011 hatte Stanischew den Posten bereits vorübergehend als Interimsvorsitzender inne. Der Bulgare ist Nachfolger des Dänen Poul Nyrup Rasmussen, der den Posten 2011 nach sieben Jahren an der Spitze der Sozialisten und Sozialdemokraten Europas aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben hatte.

Stanischew war von August 2005 bis Juli 2009 Ministerpräsident Bulgariens. Nach seiner Wahl kündigte Stanischew an, sich weiter für sozialdemokratische Belange in der EU einzusetzen wie eine europäische Finanzsteuer oder gemeinsame Schuldscheine der Euro-Staaten (Euro-Bonds).

Die SPE ist eine europäische politische Partei, die 33 sozialdemokratische und sozialistische Parteien sowie Arbeiterparteien aus der gesamten Europäischen Union umfasst.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Was für ein Mensch kann ein Kind töten? - Mahnwache in einem Meer von Kerzenlicht beim Anschlagsort.
Was für ein Mensch kann ein Kind töten? - ...
Pakistan  Peshawar - Nach dem blutigen Taliban-Angriff auf eine Schule im pakistanischen Peshawar haben tausende Menschen am Anschlagsort der Opfer gedacht. Männer, Frauen und Kinder aus Peshawar und anderen Städten legten am Sonntag Blumen nieder und zündeten Kerzen an. 
Nach Schulmassaker: Erneut Todesstrafe in Pakistan Islamabad - Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar hat Pakistan ...
Pakistan trauert wegen Taliban-Massaker in Schule Peshawar/Kabul - Nach dem Massaker der Taliban in einer Schule hat ... 2
Rund 141 Tote bei Taliban-Angriff auf pakistanische Schule Peschawar - Kämpfer der radikal-islamischen Taliban haben in ...
Frankreich  Paris - Französische Polizisten haben am Samstag einen Mann erschossen, der nach ihren Angaben mit «Allahu Akbar»-Rufen (arabisch für «Gott ...
In Frankreich wurden die Sicherheitsmassnahmen für Polizisten und Feuerwehrleute landesweit verschärft. (Symbolbild)
Schlag gegen mutmassliches Islamisten-Netzwerk in Frankreich Paris - Die französische Polizei hat ein mutmassliches Islamisten-Netzwerk ausgehoben, das ...
Die Ermittler griffen, unterstützt von Spezialeinheiten, an rund einem Dutzend Orten zu. (Symbolbild)
In Toulouse wurde bei Zusammenstössen mit der Polizei ein Beamter leicht verletzt. (Symbolbild)
Frankreich: Proteste arten in Gewalt aus Nantes - Eine Woche nach dem Tod eines jungen Demonstranten in Frankreich haben sich hunderte Menschen in mehreren Städten des ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Die... Geldquellen des IS versiegen langsam, da die Raffinerien von der ... heute 16:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Wenn... die russischen Medien sachlich Westpropaganda analysieren und ... heute 13:12
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... gestern 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    So, Italien will? Ein paar Populisten sind noch lange nicht Italien! Welch ein ... gestern 00:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... Fr, 19.12.14 21:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Glatte Lüge, nun, von Heiligen ist's ja bekannt, dass sie nicht die Wahrheit lieben! ... Fr, 19.12.14 11:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Ich würde mich nicht dazu hergeben, an jedem Schweinehund zu lecken! Sorry! Das tun ... Fr, 19.12.14 11:20
  • PioXX aus Orbetello 161
    Das Lecken... ...das habe ich leider einem anderen Schweinehund versprochen! Fr, 19.12.14 09:44
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 0°C 3°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 0°C 3°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 2°C 4°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 4°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 0°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 11°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten