Ivan Ljubicic ist der Neue
Neuer Coach für Roger Federer
publiziert: Mittwoch, 9. Dez 2015 / 06:44 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 9. Dez 2015 / 10:45 Uhr
In einem Statement auf seinem Facebook-Profil gab Federer die Trennung von Edberg bekannt. (Archivbild)
In einem Statement auf seinem Facebook-Profil gab Federer die Trennung von Edberg bekannt. (Archivbild)

Roger Federer (ATP 3) wird in der kommenden Saison nicht mehr von Stefan Edberg betreut werden. Ersetzt wird der schwedische Teilzeitcoach durch den Kroaten Ivan Ljubicic (36).

1 Meldung im Zusammenhang
In einem Statement auf seinem Facebook-Profil gab Federer die Trennung von Edberg (49) bekannt. Der 34-jährige Baselbieter bedankte sich bei seinem Kindheitsidol für die Zusammenarbeit und die zwei erfolgreichen Jahre. «Für mich ist damit ein Traum wahr geworden.» Ursprünglich sei nur eine einjährige Zusammenarbeit geplant gewesen, welche dann dank der Zustimmung Edbergs um eine weitere Saison verlängert worden sei, so Federer.

Edberg war Ende 2013 als zweiter Coach neben Severin Lüthi zum Team von Federer gestossen. Unter dem ehemaligen Serve-and-Volley-Spezialisten begann Federer offensiver zu spielen und erreichte 2014 und 2015 den Wimbledon- sowie im letzten September auch den US Open-Final, welche er aber allesamt gegen Novak Djokovic verlor. In den zwei Saisons mit Edberg feierte Federer elf ATP-Turniersiege und holte vor einem Jahr zusammen mit Stan Wawrinka den Davis Cup.

Ersetzt wird Edberg durch den Kroaten Ivan Ljubicic (36). Die ehemalige Nummer 3 der Welt war 2012 zurückgetreten und arbeitete zuletzt mit dem Kanadier Milos Raonic zusammen. Haupttrainer Federers bleibt weiterhin Severin Lüthi, auch Fitnesstrainer Pierre Paganini und Physiotherapeut Daniel Troxler gehören weiterhin zur Entourage des 17-fachen Grand-Slam-Champions.

Federer wird vor Jahresende noch einige Partien in der asiatischen Exhibition-Liga IPTL bestreiten, ehe er Anfang Januar am ATP-Turnier in Brisbane in die Olympia-Saison starten wird.

(cam/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
ATP Finals Roger Federer zeigt sich zufrieden, wie er seine Auftaktpartie an den ATP-Finals ... mehr lesen
Roger Federer spricht vom «schlechtesten Start seit Jahren».
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu gehen.«
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu ...
French Open Noch nicht von Rückenbeschwerden erholt  Roger Federer muss für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt. mehr lesen  
French Open French Open  Roger Federer reist bereits am Dienstag ... mehr lesen  
Federer wisse nicht, ob es Sinn mache, in Paris anzutreten. (Archivbild)
ATP Rom  Für Roger Federer ist das Masters-1000-Turnier in Rom zu Ende. Der nicht ganz fitte Baselbieter scheitert in den Achtelfinals am Österreicher Dominic Thiem in zwei Sätzen. mehr lesen  
ATP Rom  Roger Federers glückt das Comeback beim Masters-1000-Turnier in Rom. Nach einem Freilos bezwingt die Weltnummer 2 in der 2. Runde den 19-jährigen Deutschen Alexander Zverev 6:3, 7:5. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 7°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 7°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten