Neuer Computervirus im Schatten des Irak-Kriegs
publiziert: Freitag, 21. Mrz 2003 / 18:37 Uhr

Das grosse Interesse der Welt am Irak-Krieg versuchen die Programmierer eines neuen Computervirus in ihrem Sinne zu nutzen.

Mit FBI-Informationen werden User geködert.
Mit FBI-Informationen werden User geködert.
Das E-Mail-Virus "Ganda" ködert seine Empfänger mit angeblichen Spionage-Fotos, Karikaturen oder Aufnahmen, deren Verbreitung das FBI angeblich stoppen will.

Die US-Investmentbank Bear Stearns warnte ihre Kunden unterdessen vor dem Virus. Nach Angaben der führenden Hersteller von Antivirensoftware geht von "Ganda" allerdings vorerst nur geringe Gefahr aus.

Die E-Mail verbreitet sich seit Montag und stammt nach Angaben des Sicherheitsunternehmens F-Secure vermutlich aus Schweden. Sie enthält einen Anhang, der nach dem Öffnen Dateien auf dem Computer infiziert.

Mit Einträgen wie "G.W. Bush animation", "Is USA always number one" oder "Spy pics" in der Betreff-Zeile versuchen die Viren-Programmierer ihre "Opfer" zum Öffnen des Anhangs zu animieren.

Als Absender sind nach Angaben von F-Secure oft falsche Adressen wie die schwedischer Organisationen oder von Journalisten eingetragen. Die führenden Hersteller haben ihre Anti-Virensoftware unterdessen mit aktuellen Updates auf den neuesten Stand gebracht.

(Thomas Michel/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten