Neuer Wind auf deutschen Musicalbühnen
publiziert: Dienstag, 2. Jul 2002 / 09:11 Uhr

Berlin - Für drei Musicals der insolventen Produktionsfirma Stella sind in Stuttgart, Berlin und Hamburg am Sonntagabend die letzten Vorhänge gefallen: "Cats", "Der Glöckner von Notre Dame" und "Mozart!". "Wind of Change" und "Titanic" sollen für Aufschwung sorgen.

Mit stürmischen Standing Ovations, Konfettiregen und Blumen verabschiedete Berlin das Disney-Musical "Der Glöckner von Notre Dame", das im Stella-Musical-Theater am Potsdamer Platz nach drei Jahren Laufzeit zum letzten Mal über die Bühne ging. Insgesamt 1,4 Millionen Besucher hatten das Stück seit seiner Weltpremiere am 5. Juni 1999 in Berlin in 1204 Vorstellungen gesehen, teilten die Veranstalter mit.

In Hamburg fiel dagegen schon neun Monate nach der Premiere der letzte Vorhang für "Mozart!" im Musical-Theater Neue Flora. Zum Abschied gab es stürmischen Beifall, Hunderte von Rosen und ein paar Tränen. "Mozart!", die teils rockige, teils schmalzige Version der Lebensgeschichte des genialen Komponisten, hatte zuletzt die 1800 Plätze in der Neuen Flora kaum mehr zu einem Drittel gefüllt.

"Cats" lief in Stuttgart insgesamt 555 Mal. Die aus Hamburg übernommene Produktion war am 2. März 2001 in der Schwaben-Metropole gestartet und lockte insgesamt "etwa 750'000" Besucher an.

Hoffnungsstreifen am Horizont

Während die letzten Vorhänge für Renner und Flops fallen zeichnen sich aber auch Hoffnungsstreifen am deutschen Musical-Horizont ab. So kündigte am Montag der Unterhaltungskonzern Stage Holding an, er werde vier Musical-Theater des insolventen Konkurrenten Stella übernehmen, was ihn zum Marktführer in Deutschland macht.

Frischen Wind und neue Leute wünscht sich der Geschäftsführer der Stage Holding, Maik Klokow. Grosse Hoffnungen werden auf die Scorpions gesetzt, die derzeit in Kooperation mit der Stage Holding an dem neuen Musical "Wind of Change" über den Fall der Berliner Mauer schreiben.

Dass ausgerechnet ein "Titanic"-Musical Ende des Jahres Symbol für einen neuen Aufschwung des Musicalmarktes in Deutschland sein soll, will keiner in der Branche als "nomen est omen"-Beispiel verstanden wissen.

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 17°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Luzern 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Genf 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten