Neues Anflugverfahren für den Flughafen Lugano-Agno
publiziert: Montag, 21. Aug 2006 / 11:38 Uhr / aktualisiert: Montag, 21. Aug 2006 / 12:00 Uhr

Lugano-Agno - Die Piste 01 des Flughafens Lugano darf ab dem 1. September nur noch von Flugzeugen angeflogen werden, die für eine Landung mit einem Winkel von 6 Grad zertifiziert sind. Damit entspricht der Anflug wieder internationalen Normen.

Die Massnahmen betreffen nur den Anflug auf Piste 01.
Die Massnahmen betreffen nur den Anflug auf Piste 01.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Maschinen müssen zudem über eine Einverständniserklärung des Herstellers verfügen, dass sie die Südpiste des Lugano Airport in der ersten Anflugphase mit einem Winkel von 6,65 Grad ansteuern können. Das teilte das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) mit.

Mit dem neuen Anflugregime werden die seit Oktober 2003 geltenden und zwei Jahre später verlängerten Übergangsbestimmungen aufgehoben. Das BAZL hatte im Herbst 2003 festgestellt, dass das Anflugverfahren nicht mehr der internationalen Norm entsprach und eine Änderung verfügt.

Flugzeuge, die für einen Anflugwinkel von 6 Prozent zertifiziert waren, durften vorderhand einen Gleitwinkel von 6,65 Grad benutzen. Neu darf nun nur noch mit einem Winkel von 6 Grad gelandet werden. Bis 2003 betrug der Anflugwinkel teilweise über 11 Grad.

Anflug auf Piste 19 unverändert

Aus Sicherheitsgründen reduzierte das BAZL zudem die maximal tolerierte Abweichung vom exakten Anflugwinkel und halbierte den zulässigen Rückenwind. Die Massnahmen betreffen nur den Anflug auf Piste 01. Das indirekte Anflugverfahren von Norden her auf Piste 19 bleibt unverändert.

Durch die neuen Auflagen entstehe für den Flughafen Lugano ein stabiles Anflugsystem, teilte das BAZL weiter mit. Der Flughafen könne weiterhin von einer breiten Palette von Flugzeugtypen benützt werden. Die BAZL-Ankündigung, weniger steile Anflüge einzuführen, hatte 2003 zu einer langen Kontroverse geführt.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Verbesserung der Sicherheit beim Flughafen Lugano-Agno ist einen ... mehr lesen
Der Anflug bei Nacht und schlechter Sicht soll erleichtert werden. (Archivbild)
Der Flughafen in Agno feiert in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag.
Lugano - Der Lugano Airport in Agno soll bis ins Jahr 2015 ausgebaut werden. Die Stadtregierung will dafür 17,5 Mio. Franken investieren. Geplant sind eine Modernisierung des Terminals ... mehr lesen
Bern/Lugano - Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die Ausnahmebewilligung für den Landeanflug auf den Lugano Airport in Agno bis Ende April 2006 verlängert. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
An erster Stelle steht die eigene Sicherheit.
An erster Stelle steht die eigene Sicherheit.
Die Vorteile von E-Bikes sind zahlreich. Wer ein E-Bike besitzt, ist zeitlich flexibel, da er beispielsweise von Störungen im öffentlichen Nahverkehr nicht betroffen ist. E-Bikes lassen sich zudem platzsparend unterbringen. mehr lesen 
Publinews Ein Firmenwagen stellt oft ein lukratives Angebot für Arbeitnehmer dar und wird daher auch von zahlreichen Firmen angeboten, um das Unternehmen für potenzielle Mitarbeiter attraktiv zu machen. mehr lesen  
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen  
Menschen, die viel unterwegs sind, haben verschiedene Möglichkeiten: Auto, Bahn und Flugzeug zählen zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln. Allerdings haben diese Transportmöglichkeiten ihren Preis - ... mehr lesen
Die Bahn ist die nachhaltige Alternative zum Flug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten