Neues Licht auf SVP-Wahlkampf 2007
publiziert: Freitag, 10. Aug 2012 / 07:46 Uhr
Schlechte Kommunikation.
Schlechte Kommunikation.

Bern - Eine vertrauliche interne Buchhaltung der SVP wirft laut der Sendung «10 vor 10» des Schweizer Fernsehens (SF) vom Donnerstag ein neues Licht auf den Wahlkampf 2007. Die Wahlkampfausgaben seien höher als die Partei damals kommunizierte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die SVP habe damals 7,4 Millionen Franken in den Wahlkampf investiert, hiess es in der Sendung. SVP-Präsident Toni Brunner sagte dazu, in der Schweiz müsse jede Partei selber Spender finden. Die SVP gebe sich sehr grosse Mühe dabei.

Laut «10 vor 10» schrieb der damalige Pressesprecher der SVP dem Schweizer Fernsehen 2007, die Partei habe 5 Millionen Franken für den Wahlkampf eingesetzt. Auch der damalige Parteipräsident Ueli Maurer habe diese Zahl genannt.

Brunner sagte dazu, die SVP gebe keine öffentliche Auskunft über Spenden, es sei ihm schleierhaft wie eine solche Zahl bestätigt werden konnte.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Gelder für Abstimmungs- und Wahlkampagnen in der Schweiz sind extrem ungleichmässig verteilt. Profitieren ... mehr lesen 6
Wahlwerbung der SVP und der SP.
Die Gutachter nahmen die gesetzliche Regelung unter die Lupe.
Bern - Mit Ausnahme der Schweiz und Schweden haben alle europäischen Staaten die Finanzierung von Parteien und ... mehr lesen 3
Bern - Die SVP hat bei den Wahlen 2007 die Sorgen ihrer Wählerschaft mit Abstand am besten getroffen. Ausländer und ... mehr lesen 2
Die Linke holte Stimmen bei den «Gewinnern».
Die Wahlbeteiligung lag bei 49,62 Prozent - das ist der höchste Wert seit 1975.
Wahlen 2007 Bern - Die SVP hat nach erbittertem Wahlkampf bei hoher Stimmbeteiligung die Nationalratswahlen gewonnen. Die ... mehr lesen
5 oder...
7,4 Millionen. Hochgerechnet, im Gegensatz zu der Gratiswerbeung in vielen Zeitungen und SF für Grüne und SP, ein Trinkgeld.
Vom Sarnersee zur Sarneraa soll ein 6,6 Kilometer langer Kanal entstehen.
Vom Sarnersee zur Sarneraa soll ein 6,6 ...
Projekt kommt vors Volk  Sarnen OW - Das Obwaldner Kantonsparlament hat am Mittwoch einem Kredit von 111 Millionen Franken für den Bau eines Hochwasserentlastungsstollens östlich von Sarnen zugestimmt. Das grösste Schutzprojekt in der Geschichte Obwaldens gelangt am 28. September zur Volksabstimmung. 
2050 doppelt so viele Überflutungen in Europa Varese - Die von der EU-Kommission koordinierte Gemeinsame Forschungsstelle Ispra hat in Zusammenarbeit ...
Überflutungen sollen in Zukunft keine Rarität mehr sein, wie hier in England.
Dschungelbuch Gross war die Empörung: «Die Jungen scheren sich nicht um Politik», «Wie sich eine Generation von der Politik verabschiedet» oder «Stimmbeteiligung der Jungen ... mehr lesen  
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Junge stimmen doch ab - Umfrage in der Kritik Bern - Politologen zweifeln an der angeblich ausserordentlich tiefen Stimmbeteiligung der jungen ...
Die Zahlen der Umfrage sind stark umstritten.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3340
    Unterbelichtet Hat wohl eher damit zu tun, dass die Schweden schon länger so ein ... heute 01:19
  • Heidi aus Oberburg 955
    ist so Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziprokem Verhältnis zu ... heute 00:17
  • keinschaf aus Henau 2184
    Zwangsmassnahme für unterbelichtete Autofahrer "Mein Saab schaltet bereits beim Starten selbständig das Licht ein. ... gestern 23:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 804
    Super, thomy! Mein Saab schaltet bereits beim Starten selbständig das Licht ein. Mein ... gestern 17:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 804
    Es ist immer wieder hochbelustigend, wie der Midas aus einer Mücke einen Elefanten machen kann. Es war mir ... gestern 17:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 804
    Natürlich, was denn sonst? Das Schäfchen wandelt doch stets in der Finsternis! gestern 17:01
  • keinschaf aus Henau 2184
    Nicht doch... Nicht gleich das Bügeln verbieten.... Es reicht, alle Bügeleisen nach ... Mo, 14.04.14 23:48
  • Heidi aus Oberburg 955
    25 Jahre? Sie sind ein Optimist, Midas. In dieser Welt leben wir schon. Gehen ... Mo, 14.04.14 23:35
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -1°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten