Gesichts- und Mimikerkennung im Hintergrund
Neues US-Patent: Amazon plant Bezahlen per Selfie
publiziert: Dienstag, 15. Mrz 2016 / 12:10 Uhr
Amazon bietet eine neue Bezahlform an.
Amazon bietet eine neue Bezahlform an.

Seattle - Der US-amerikanische Online-Versandhändler Amazon läutet mit seinen Plänen zum Bezahlen via Selfie zu einer kleinen Revolution.

5 Meldungen im Zusammenhang
Laut dem Unternehmen sollen die Selbstportraits Passwörter zur Verifikation künftig überflüssig machen. Laut dem in den USA bereits eingereichten Patentantrag soll das Bezahlen für die Kunden somit nicht nur einfacher, sondern auch erheblich schneller werden.

Integrierte Lebendkontrolle

Konkret soll der User ein Selfie von sich machen oder ein kurzes Video drehen. Das System soll anschliessend in der Lage sein, eine sogenannte Lebendkontrolle vorzunehmen und den Anwender zum Beispiel nach dem Zufallsprinzip auffordern, eine Augenbewegung oder Ähnliches zu tätigen. Im Hintergrund laufen Gesichts- und Mimikerkennung. Sie sollen garantieren, dass es sich um die Person des Kontoinhabers und nicht nur um ein Foto von ihm handelt.

Wenngleich auch bei diesem System der Nutzer gezwungen werden könnte, ein Selfie von sich zu machen. Der Vorteil des neuen Systems ist jedoch, dass der Nutzer zwar sein Passwort vergessen kann, nicht aber sein Gesicht. Ausserdem müssen Umstehende nicht immer wegsehen, wenn das Passwort eingegeben wird. Ein Selfie ist da unverdächtiger. Obwohl der Patentantrag im Oktober 2015 eingereicht wurde, ist er erst im März 2016 veröffentlicht worden.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion New York - Der US-Online-Riese Amazon setzt zum Angriff auf die Modebranche an. Seit einigen Monaten positioniert sich der ... mehr lesen
Amazon will mithalten.
Amazon bietet neben dem Geschäft mit seinem Online-Versandhaus auch Software-Dienstleistungen und Rechenkapazität an.
Berlin - US-Online-Grosshändler Amazon erwägt offenbar einen Einstieg beim Kartendienst Here. mehr lesen
Berlin - Die deutsche Gewerkschaft ... mehr lesen
Die Mitarbeiter von Amazon sollen ihre Arbeit niederlegen.
Für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft werden rund 10'000 Temporärarbeiter eingestellt - müssen Lücken der Streiks geschlossen werden?
München/Bad Hersfeld - Der Onlinehändler Amazon stellt in Deutschland für das Weihnachtsgeschäft rund 10'000 Temporärarbeiter ein. Das Unternehmen betreibt in Deutschland neun ... mehr lesen
Seattle - Amazon-Gründer Jeff Bezos hat einen kritischen Bericht der «New York ... mehr lesen
Amazon-Chef Jeff Bezos.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Ausbau der Praxis im Daten- und Technologierecht  Mit David Rosenthal gewinnt die Daten- und Technologierechtspraxis von VISCHER prominente Verstärkung. Das schon bisher etablierte und anerkannte VISCHER-Team unter der Leitung von Rolf Auf der Maur wird damit zu einer der ersten Adressen in der Schweiz für Rechtsfragen in den Bereichen Datenschutz, IT-Recht und allen Facetten der Digitalisierung. mehr lesen  
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ist seit 2018 für das BAKOM tätig. Als Vizedirektor leitet er derzeit die Abteilung Medien. Zu seinen künftigen Aufgaben gehört es, die Schweizer Medien- und Telekompolitik umzusetzen und weiterzuentwickeln. Bernard Maissen wird seine neue Funktion am 1. Juli 2020 antreten. mehr lesen  
Crowdworking im Jahr 2019  2019 gaben 0,4% der Bevölkerung an, in den letzten 12 Monaten ... mehr lesen  
Knapp zwei von fünf Plattformdienstleistenden verdienen jährlich weniger als 1000 Franken.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Bern -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 4°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten