BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Neun Halbfinal-Verlierer in Kruegers Aufgebot
publiziert: Sonntag, 31. Mrz 2002 / 16:45 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 31. Mrz 2002 / 17:08 Uhr

Für die zweite WM-Vorbereitungswoche des Schweizer Eishockey-Nationalteams in Mlada Bolesav (Tsch) hat Ralph Krueger sein 13er-Kader um neun Akteure der in den Playoff-Halbfinals gescheiterten Teams Lugano und Kloten erweitert.

Sowohl Jean-Jacques Aeschlimann, der zuletzt im Tessiner Klub nicht gerade brilliert hatte, als auch dessen routinierte Teamkollegen Patrick Sutter und André Rötheli wurden von Krueger für die Testspiele gegen Weltmeister Tschechien berücksichtigt. Der in der Olympia-Vorrunde mit einem doppelten Mittelhandknochenbruch ausgeschiedene Flavien Conne kehrt zurück.

Als zweiter Torhüter neben Marco Bührer vom SCB wurde der künftige Servettien Reto Pavoni aufgeboten. Luganos Verteidiger Olivier Keller hat sich aus familiären Gründen hingegen entschieden, auf die WM 2002 in Schweden zu verzichten. Kellers Frau erwartet während der WM ihr zweites Kind.

Nationalcoach Ralph Krueger nominierte für die Trainingswoche in Mlada Boleslav mit zwei Länderspielen gegen Tschechien 22 Akteure: zwei Torhüter, sieben Verteidiger und 13 Stürmer. Die Spieler der Playoff-Finalisten Davos und ZSC Lions sind noch nicht mit von der Partie. Die Schweizer fliegen am Ostermontag nach Prag, wobei die Lugano-Spieler, die am Gründonnerstag aus den Playoffs ausschieden, am Mittwoch auf das erste Länderspiel nachreisen.

WM-Vorbereitung in Mlada Boleslav (Tsch).

Woche vom 1. bis 6. April mit Spielen gegen Tschechien (Donnerstag, 4. April/Freitag, 5. April).

Schweizer Aufgebot:

Torhüter: Marco Bührer (Bern). Reto Pavoni (Kloten).

Verteidiger: Patrick Fischer (Zug). Beat Gerber (Langnau). Andreas Hänni (Ambri). Steve Hirschi (Langnau). Martin Höhener (Kloten). Martin Steinegger (Bern). Patrick Sutter (Lugano).

Stürmer: Jean-Jacques Aeschlimann (Lugano). Loïc Burkhalter (Ambri). Flavien Conne (Lugano). Alain Demuth (Ambri). Sandy Jeannin (Lugano). Thibaut Monnet (Fribourg). Martin Plüss (Kloten). Marc Reichert (Bern). Frédéric Rothen (Zug). André Rötheli (Lugano). Ivo Rüthemann (Bern). Adrian Wichser (Kloten). Thomas Ziegler (Bern).

(sk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit fast zwei Monaten glänzte YB-Torjäger Guillaume Hoarau gegen St. Gallen gleich mit drei Treffern. Der Franzose verfolgt ein grosses (persönliches) Ziel. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten