Kohlenmonoxid-Vergiftung
Neun Personen im Spital nach Arbeitsunfall in Fluchtstollen
publiziert: Freitag, 15. Jan 2016 / 17:55 Uhr
Im Ligerztunnel haben zwei Arbeiter eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. (Symbolbild)
Im Ligerztunnel haben zwei Arbeiter eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. (Symbolbild)

Ligerz BE - Bei einem Arbeitsunfall im Ligerztunnel der Nationalstrasse A5 haben in der Nacht auf Freitag zwei Arbeiter eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Sieben weitere Personen wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die meisten von ihnen konnten das Krankenhaus im Verlauf der Nacht wieder verlassen, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und die Berner Kantonspolizei mitteilten.

Zum Unfall kam es, als Arbeiter im Rahmen von Bauarbeiten für einen Sicherheitsstollen das Ventilationssystem dieses Stollens in Betrieb nehmen wollten. Als die Fernsteuerung nicht funktionierte, begaben sich zwei Männer in den Stollen, um die Lüftung von Hand einzuschalten.

Einer der beiden Männer fühlte sich plötzlich unwohl, worauf sein Kollege den Tunnel verliess, um Hilfe zu holen. Den Männern gelang es schliesslich, den Mann zu finden und ins Freie zu bringen. Neben dem Mann, dem es unwohl wurde, erlitt auch ein Helfer eine Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Tunnel entspricht nicht den Sicherheitsnormen

Mehrere Ambulanzen standen im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Klärung der Unfallursache aufgenommen.

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) will mit einem Fluchtstollen die Sicherheit des Strassentunnels bei Ligerz verbessern. Der 1991 in Betrieb genommene, einröhrige Tunnel am Bielersee entspricht heute nicht mehr den gängigen Sicherheitsnormen. Dieser Flucht- oder Sicherheitsstollen wurde im Verlauf des letzten Jahres ausgebrochen.

Im Frühling 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, wie das ASTRA auf seiner Internetseite schreibt.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Priv ...
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Blitzeinschläge in Frankreich und Deutschland  Paris - Heftige Gewitter haben am Samstag in Frankreich und Deutschland mehrere Verletzte gefordert. Ein Blitzeinschlag verletzte in einem Pariser Park elf Menschen teils schwer. Im deutschen Nordrhein-Westfalen schlug ein Blitz während eines Fussballspiels ein. 
Motorrad, Auto oder Fussgänger übersehen  Sarnen - Kollisionen von Autos, Motorrädern und Fussgängern: Am Freitag und ...
Die Ambulanz kam bei zwei Verkehrsunfällen zum Einsatz. (Symbolbild)
Pilot stirbt  New York - Ein Kleinflugzeug ist in New York in den Hudson River gestürzt. Der 56 Jahre alte Pilot des Fliegers konnte nach dem Unglück am Freitagabend (Ortszeit) nur noch tot aus dem Fluss geborgen werden, wie die Polizei mitteilte.  
Titel Forum Teaser
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Unglücksfälle Schwerverletzte nach Gewittern Paris - Heftige Gewitter haben am Samstag in Frankreich und ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische No ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten