New Yorker Polizei exekutiert Macheten-Kiffer mit 12 Schüssen
publiziert: Montag, 13. Aug 2012 / 17:15 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Aug 2012 / 19:23 Uhr

New York - Nicht weit vom Times Square in New York entfernt haben Polizisten einen Mann erschossen, der sie mit einem Messer bedroht hatte. Zahlreiche Touristen verfolgten und filmten das Geschehen, wie die «New York Times» berichtete.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Polizisten hatten den Mann am Wochenende zunächst auf dem Times Square kontrollieren wollen, weil er augenscheinlich Haschisch rauchte. Als sie ihn ansprachen, zückte er ein Messer.

Mit Pistolen und Pfefferspray verfolgten die Polizisten ihn rund zehn Strassenblocks, bis er laut der Zeitung mit dem Messer plötzlich auf sie zulief. Daraufhin töteten sie den Mann mit zwölf Schüssen.

Kritik, es seien zu viele Kugeln gewesen, wies der New Yorker Polizeichef in dem Bericht vom Montag zurück. «Die Polizei hat angemessen reagiert.» Menschen - inklusive der vielen Touristen - seien bei den Ereignissen am Samstagnachmittag nicht in Gefahr gewesen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
3
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Polizisten haben auf dem New Yorker Times Square zwei Passantinnen angeschossen. Die Polizisten hätten ... mehr lesen
New Yorker Polizisten schossen scharf auf dem Times Square.
Sinn des Lebens?
Ein Fötus im Mutterleib ist heilig und darf nicht abgetrieben werden.
Einen Verwirrten mit Messer kann man aber ohne grosse Szene mit Blei füllen.

Ist das die Amerikanische Sichtweise? Hm.
Wahrscheinlich
Wahrscheinlich hatte er noch eine Zigarette in der Hand. Da geht man auf Nummer sicher Martin.
12 Schüsse
für 1 Mann. Tolle Helden. Null Hirn, aber scharf bewaffnet.
Durch den brennenden Container kam es zu Verkehrsbehinderungen.
Durch den brennenden Container kam es zu ...
Unbewilligte Demo führt zu Verkehrsbehinderungen  Am Mittwochabend im Feierabendverkehr haben mehrere Unbekannte an der Obergrundstrasse eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Der Verkehr wurde gestoppt und Abfallcontainer in Brand gesteckt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 
Selbstständig ins Spital gegangen  Gestern Abend ist in einer Wohnung an der St.Jakobstrasse ein 23-jähriger Iraker durch Schüsse verletzt worden.  
Laut Anklage handelte es sich um einen Racheakt.
Prozessauftakt  St. Gallen - Ein 53-jähriger Serbe steht am Donnerstag wegen eines Tötungsdelikts in einer St. ...  
GC-Fans vs. FCZ-Fans  Die Stadtpolizei Zürich setzt an verschiedenen Orten in Zürich Wasserwerfer, Gummischrot und Reizstoff ein: Sie muss rund 500 FCZ-Fans zurückdrängen, die Steine und Fackeln werfen.  
Titel Forum Teaser
Abgestürzter Bagger.
Unglücksfälle Bagger kippt Abhang hinunter Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten