Obama für Ende des Verbots
New Yorks Schwule dürfen ab Sonntag heiraten
publiziert: Freitag, 22. Jul 2011 / 17:02 Uhr
Freude in der schwulen Szene: Die Heirat in New York ist nun möglich (Symbolbild).
Freude in der schwulen Szene: Die Heirat in New York ist nun möglich (Symbolbild).

New York - Die Schwulen-Ehe ist von diesem Wochenende an auch in New York erlaubt. Die Behörden machen deswegen eine Ausnahme und öffnen am Sonntag die Standesämter. Der Andrang wird gewaltig sein.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der von den Republikanern dominierte Senat des Bundesstaates New York in Albany hat vor einem Monat mit knapper Mehrheit die Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen beschlossen. 33 Senatoren stimmten dafür, 29 dagegen. Befürworter gab es vor allem unter den Demokraten.

Vorangegangen war eine monatelange Debatte, in der sich die Opponenten gegenseitig scharf und auch sehr persönlich angriffen. Vor zwei Jahren war ein entsprechender Gesetzentwurf im damals noch von den Demokraten beherrschten Senat gescheitert. New York ist der sechste und bei weitem bevölkerungsreichste Bundesstaat, der Homosexuellen die Heirat erlaubt.

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg hat für den ersten Geltungstag des Gesetzes, obwohl ein Sonntag, extra die Standesämter der Stadt geöffnet. Den Angestellten wurde die Arbeit freigestellt, es fanden sich aber genügend Freiwillige.

Bloomberg ging sogar noch weiter: Normalerweise müssen zwischen Anmeldung und Heirat 24 Stunden vergehen, auch diese Zwangsfrist hat die Stadt ausgesetzt. Mehrere hundert Homosexuelle wollen am ersten Tag des neuen Rechts heiraten.

Obama für Ende des Verbots

Bislang sind für Homosexuelle Ehen bereits in den Neuengland-Staaten Connecticut, Massachusetts, New Hampshire und Vermont möglich, ausserdem in Iowa und der US-Hauptstadt Washington.

New Jersey erlaubt nicht die Heirat, aber die Eintragung einer Beziehung mit den gleichen Rechten wie eine Ehe. Einige Staaten dagegen, darunter Texas, Florida und andere Süd- und Mittelwest-Staaten, haben die Schwulenehe sogar in ihrer Staatsverfassung ausdrücklich verboten.

US-Präsident Barack Obama möchte das im Bundesrecht geltende Verbot von gleichgeschlechtlichen Ehen abschaffen. Er unterstützt die nun im demokratisch dominierten US-Senat anstehende Beratung für eine Änderung des Gesetzes aus dem Jahr 1996.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - In Deutschland werden ... mehr lesen
Homosexuelles Paar - ein weiterer Schritt zur Gleichstellung ist getan.
Niagara Falls - Etliche gleichgeschlechtliche Paare im US-Staat New York haben in der Nacht zum Sonntag nur den letzten Glockenschlag nach Mitternacht abgewartet, um die Ehe einzugehen. mehr lesen 
Der US-Bundesstaat New York legalisiert die gleichgeschlechtliche Ehe.
New York - Die Aktivisten der Schwulen- und Lesbenbewegung in den USA haben einen wichtigen Sieg errungen: Der Senat des US-Bundesstaats New York stimmte am Freitag einem Gesetz zur ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Genf - Der UNO-Menschenrechtsrat hat am Freitag in einer Resolution gleiche Rechte für alle Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung gefordert. Während 23 Staaten für die von Südafrika eingebrachte Resolution stimmten, sprachen sich 19 dagegen aus. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Regelmässige Rohrsanierung bei Immobilien verlängert die Bewohnbarkeit der Liegenschaften.
Regelmässige Rohrsanierung bei ...
Publinews Mit regelmässigen Sanierungs- und Renovierungsmassnahmen soll die Bewohnbarkeit von Immobilen verlängert werden. Welche Sanierungsarbeiten notwendig sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. mehr lesen  
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich ... mehr lesen  
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
Kapok-Kissen «Java»: Durch den hohen Luftgehalt der natürlichen Hohlfaser Kapok ist dieses Kissen äusserst atmungsaktiv und hat eine gute Wärmehaltung.
Jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man morgens nach einer erholsamen Nacht mit ausreichend Schlaf wach wird und am liebsten Bäume ausreissen würde. Dieses Gefühl kann kein Energydrink der ... mehr lesen  
Kryptowährungen haben den Geruch des Unseriösen längst abgestreift. Für viele Vermögensblogger und sogar Anlageberater gehören Kryptowährungen inzwischen zu einem gut diversifizierten ... mehr lesen
Kurzfristig ausgerichtete Investoren setzen darauf, mit den Kursschwankungen bei Kryptowährungen Renditen zu erzielen.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten