Neymar, Hulk und Pato mit Brasilien bei Olympia
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 08:34 Uhr
Brasiliens Trainer Mano Menezes.
Brasiliens Trainer Mano Menezes.

Brasiliens Nationaltrainer Mano Menezes hat in Rio de Janeiro das 18-köpfige Kader für das Olympia-Turnier in London vorgestellt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Von jenen Spielern, die älter als 23 Jahre sind, wurden die Verteidiger Thiago Silva (AC Milan) und Marcelo (Real Madrid) sowie der Stürmer Hulk (FC Porto) nominiert.

Weiter stechen die Namen von Neymar, dem Jungstar des FC Santos, und Alexandre Pato (AC Milan) aus dem Aufgebot heraus. Rekord-Weltmeister Brasilien wird in London versuchen, erstmals in der Geschichte Olympia-Gold im Fussball zu gewinnen. Vor vier Jahren in Peking blieb für die «Seleçao» beim Turniersieg von Argentinien Bronze übrig.

Brasilien trifft an den nächsten Sommerspielen in der Gruppenphase auf Ägypten, Weissrussland und Neuseeland. Mit der Schweiz können es die Südamerikaner frühestens in den Halbfinals zu tun bekommen.

Schon in den Viertelfinals könnten ihnen die Spanier gegenüber stehen. Beim aktuellen Welt- und Europameister figurieren beispielsweise Jordi Alba (FC Barcelona) und Juan Mata (Chelsea) im vorläufigen Kader, welche beide am letzten Sonntag beim 4:0 gegen Italien im EM-Final in Kiew ein Tor erzielt haben. Das definitive 18-Mann-Aufgebot wird in Bälde bekannt gegeben.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasilien muss im olympischen Fussball-Turnier auf Goalie Rafael Cabral verzichten. mehr lesen
Neto beerbt Rafael Cabral im Brasilien-Kasten.
Brasiliens Fussballstar Neymar.
Olympische Sommerspiele Beim Showdown der Olympia-Stars in London wird auch Brasiliens Fussballstar Neymar zum Autogrammjäger. mehr lesen
Olympische Sommerspiele Die Organisatoren des olympischen Fussballturniers ziehen eine halbe Million Tickets zurück. Damit reagieren sie auf die ... mehr lesen
Im Wembley-Stadion sind 90'000 Plätze zu füllen.
Pierluigi Tami und seine Jungs starten gegen Gabun in London.
Die Schweizer Olympia-Auswahl bekommt es bei den Olympischen Sommerspielen 2012 mit Mexiko, Südkorea und Gabun zu ... mehr lesen
Die Maskottchen von Rio 2016 sind da.
Die Maskottchen von Rio 2016 sind da.
Noch keine Namen  Die Veranstalter der Olympischen Spiele und der Paralympics 2016 in Rio de Janeiro haben die Maskottchen der beiden Sportveranstaltungen in der brasilianischen Metropole im Sommer 2016 vorgestellt. 
«Athleten müssen sensibilisiert werden» Ralph Stöckli trat nach den Winterspielen in Sotschi die Nachfolge von Gian Gilli als Chef de Mission an und ...
Ralph Stöckli im Interview.
Weg frei für Olympia-Team aus Kosovo Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat den Kosovo vorläufig anerkannt. Damit ...
Kein einfaches Unterfangen  Rund 20 Monate vor den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro haben die Organisatoren vor Ort grösste Mühe, genügend geeignete freiwillige Helferinnen und Helfer zu finden.  
IOC vergibt gute Noten für Olympia-Organisatoren in Rio Das Internationale Olympische Komitee (IOC) ist inzwischen voll des Lobes für die Vorbereitungen ...
Die Sommerspiele fanden 2012 in London statt.
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 344
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 heute 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 49
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2592
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2592
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 344
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2592
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 6°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 10°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten