Tragischer Vorfall
Nicki Minaj: Tour-Manager erstochen
publiziert: Donnerstag, 19. Feb 2015 / 00:15 Uhr
Nickis Manager geriet in Philadelphia in eine heftige Auseinandersetzung.
Nickis Manager geriet in Philadelphia in eine heftige Auseinandersetzung.

Der Tour-Manager von Rapperin Nicki Minaj (32) wurde während einer Auseinandersetzung in Philadelphia zu Tode gestochen.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Nicki MinajNicki Minaj

Wie die Webseite 'TMZ' berichtet, wurde das Crew-Mitglied der Rapperin ('Anaconda') am Dienstagabend während eines Aufenthalts in Philadelphia in eine heftige Auseinandersetzung verwickelt und infolge dieser erstochen. Auch Eric Parker - ein weiterer Angestellter - wurde tätlich angegriffen, überlebte die Attacke jedoch.

Nicki schrieb dazu betrübt auf ihrer Instagram-Seite: «Diese Männern flogen vor zwei Tagen für meine Tour-Proben nach Philly und wurden gestern Abend dann beide nieder gestochen. [Ruhe in Frieden, De'Von], mein Beileid geht an deine Familie. Es ist unglaublich.»

Auch ein Foto der beiden Männer, die Opfer der Messerstecherei wurden, lud die Musikerin hoch.

Fatale Auseinandersetzung

Zu dem tragischen Vorfall kam es übrigens im Anschluss an eine Barschlägerei, wie 'NBC 10 Philadelphia' meldet. Chief Inspector Scott Small, einer der ermittelnden Beamten, erklärte dem Sender: «Wir glauben, dass sowohl beide Opfer als auch der Täte in der Bar waren und dass der Streit dort losging.»

Eine Reihe von Zeugen enthüllten indes, worum es angeblich bei der fatalen Auseinandersetzung ging. Anscheinend stritten die Männer über einen kürzlich entlassenen Angestellten der Rapperin, bestätigt wurde dies allerdings noch nicht.

Nicht nur Nicki Minaj geht der Tod ihres Tour-Managers nahe, auch ihr Kollege Fabulous (37, 'Ready') betrauert ihn. «Mein Freund [De'Von] ist gestorben und mein Freund Eric Parker ist in in einem kritischen Zustand und kämpft in einem Krankenhaus um sein Leben. Ich bin noch immer schockiert und kann es nicht fassen», teilte er seinen Online-Fans mit.

(jbo/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nicki Minaj (32) und Chris Brown (26) führen die Liste der Nominierungen der ... mehr lesen
Rapperin Nicki Minaj.
Ob Verlobungsring oder bloss ein Geschenk, bleibt unbeantwortet.
Hip-Hopperin Nicki Minaj (32) ... mehr lesen
FACES Rapperin Nicki Minaj (32) findet es ... mehr lesen
Nicki Minaj hatte noch gar keine Zeit, den Tod ihres Tourmanagers zu verarbeiten.
«Es ist mein Fehler, weil ich ihnen zu Anfang meiner Karriere so viele verschiedene Dinge geliefert habe.»
Rapperin Nicki Minaj (32) fand es «nervenaufreibend», auf ihrem neuen Album ihren Selbstschutz abzulegen. mehr lesen
Nicki Minaj (32) dachte nach der Abtreibung ihres Babys, sie «würde sterben». mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Exfreund von Pop-Mieze Nicki ... mehr lesen
«Ich weiss noch nicht einmal, wie ich ohne diesen Menschen in meinem Leben funktionieren soll.»
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater ... mehr lesen
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten