Tennis
Niederlage von Federer im Exhibition in New York
publiziert: Dienstag, 6. Mrz 2012 / 10:26 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 6. Mrz 2012 / 11:09 Uhr
Gegen Andy Roddick ist die Bilanz von Roger Federer immer noch überragend.
Gegen Andy Roddick ist die Bilanz von Roger Federer immer noch überragend.

Roger Federer bezieht eine rare Niederlage gegen Andy Roddick. Er verliert den Showkampf im Madison Square Garden 5:7, 6:7 (7:9).

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
In den offiziellen Begegnungen weist Federer ein 21:2-Bilanz gegen Roddick auf. Vor rund 20'000 Zuschauern in der prestigeträchtigen New Yorker Arena konnte der Einheimische nun zumindest ein kleines Erfolgserlebnis gegen den Schweizer feiern.

Federer tut die Niederlage nicht weh. Der Baselbieter, der zuletzt die Turnier von Rotterdam und Dubai gewann, reist nun weiter nach Kalifornien, wo er in Indian Wells das Masters-1000-Turnier bestreiten wird.

Ebenfalls eine Exhibition trugen Maria Scharapowa und Caroline Wozniacki aus. Wozniacki verlor 3:6, 4:6. Ein Game vor Schluss hatte Wozniackis Freund Rory McIlroy, die Nummer 1 im Golf, seinen grossen Austritt. Er konnte zeigen, dass er auch mit dem Racket einiges kann.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer bestätigt in Dubai seine aktuelle Glanzform. Er feiert mit 7:5, 6:4 im Final über Andy Murray seinen 72. Turniersieg. ... mehr lesen
Roger Federer freut sich über den Titel. (Archivbild)
Roger Federer greift nach seinem fünften Turnier-Sieg in Dubai. (Archivbild)
Roger Federer gewinnt seinen Halbfinal beim ATP-Turnier in Dubai gegen den ... mehr lesen
Roger Federer qualifiziert sich problemlos für die Halbfinals von Dubai. Der Weltranglisten-Dritte schlägt den Russen Michail Juschni ... mehr lesen
Roger Federer ist ohne Mühe weiter. (Archivbild)
Roger Federer in Rotterdam.
Roger Federer hat seinen Titel in Rotterdam sieben Jahre später erfolgreich ... mehr lesen
Roger Federer steht erstmals in der noch jungen Saison in einem Final. Der Basler zitterte sich in Rotterdam mit einem 4:6, 6:3, 6:4 ... mehr lesen
Nicht in Topform. (Archivbild)
King Federer scheidet in der vierten Runde aus.
King Federer scheidet in der vierten Runde ...
Australian Open Sensationell in vier Sätzen  Mit dem rechnete niemand! Roger Federer scheidet am Australian Open in vier Sätzen gegen den 30-jährigen Südtiroler Andreas Seppi (ATP 46) aus: 4:6, 6:7, 6:4, 6:7 in 2:57 Stunden.  
Federer nach Startschwierigkeiten weiter Roger Federer besiegt den Italiener Simone Bolelli mit 3:6, 6:3, 6:2 und 6:2 und ...
Roger Federer nimmt Hürde Lu problemlos Für Roger Federer begann das Australian Open in Melbourne wunschgemäss. Gegen den ...
Australian Open Viele drängen sich ins Rampenlicht  Belinda Bencic eröffnet um 01.00 Uhr in der Nacht auf Montag aus Schweizer Sicht das ...  
Belinda Bencic ist erstmals an einem Major-Event gesetzt.
Bacsinszky ist die neue Schweizer Nummer eins.
Eine neue alte Schweizer Nummer 1 Nach Roger Federer trotzten auch Timea Bacsinszky und Stan Wawrinka der australischen Sommerhitze und zogen in Melbourne in die ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -1°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten