Nino Schurter gewinnt Gold an der Mountainbike-WM
publiziert: Samstag, 5. Sep 2009 / 08:40 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Sep 2009 / 16:52 Uhr

Für Nino Schurter ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Der Bündner gewann in Canberra (Au) vor dem grossen Favoriten Julien Absalon (Fr) den WM-Titel.

Nino Schurter holte Gold.
Nino Schurter holte Gold.
2 Meldungen im Zusammenhang
Schurter war der einzige Fahrer, der Absalon bis am Schluss zu fordern vermochte. Der Franzose, der vor Jahresfrist im Val di Sole (It) einem Hitzestau zum Opfer fiel, vermochte auch diesmal nicht, den Titel zurückzuerobern.

Schurter liess den Franzose um drei Sekunden hinter sich und wurde der dritte Schweizer Weltmeister im Cross-Country nach Thomas Frischknecht 1996 in Cairns (Au) und Christoph Sauser letztes Jahr in Italien.

Hatten die Schweizer vor zwölf Monaten gleich alle drei Podestplätze für sich beansprucht, fiel ihre Bilanz auch diesmal ausgezeichnet aus. Dem letztjährigen WM-Zweiten Florian Vogel gelang es nämlich, José Antonio Hermida (Sp) im Duell um den 3. Platz im Spurt zu schlagen und so die Bronzemedaille zu gewinnen.

Sowohl Vogel wie auch der Olympia- Dritte Schurter waren im Frühjahr nicht richtig in Schwung gekommen. Beide wurden durch Atemprobleme an der vollen Entfaltung ihres Leistungsvermögens gehindert. Sowohl Schurter wie Vogel hatten ihren Formaufbau aber auch auf diese Titelkämpfe ausgerichtet, was sich letztlich auszahlte.

Der letztjährige Weltmeister Christoph Sauser konnte zu keiner Zeit des Rennens in den Spitzenpositionen mitfahren und kam als Zehnter ins Ziel.

Im Rennen der Frauen überraschte Esther Süss mit Platz 8. Weltmeisterin wurde die Olympia-Dritte Irina Kalentjewa.

Die Aargauerin wurde nach dem Start durch einen Sturz aufgehalten. Danach arbeitete sich Süss sukzessive von der 19. Position aus nach vorne. Die Marathon-WM-Zweite beeindruckte insbesondere in den Anstiegen und rettete ein SchweizerFrauenteam, bei dem an diesem Titelkampf wenig zusammenpasste. Petra Henzi war wegen eines im Vorfeld der WM erlittenen Infektes ohne Kraft und musste sich mit dem 17. Platz begnügen. Katrin Leumann wurde durch einen Sturz in der Startrunde aus dem Konzept gebracht und beendete das Rennen als Zwanzigste. Marielle Sancher-Guinchard gab wegen Rückenschmerzen auf, Nathalie Schneitter wegen einer leichten Erkrankung.

Auch die Olympia-Dritte Irina Kalentjewa lag nach dem Start am Boden und wies anderthalb Minuten Rückstand auf. Dochdie Russin kämpfte sich an die Spitze vor und liess in der letzten Steigung die Norwegerin Lene Byberg hinter sich. Die Amerikanerin Willow Koerber holte sich vor der Olympiasiegerin Sabine Spitz die Bronzemedaille.

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der diesjährige Super10Kampf der ... mehr lesen
Wird wieder für Stimmung sorgen: Nino Schurter, hier am Super10Kampf 2006.
Schnell unterwegs: Mountainbike-Weltmeister Nino Schurter.
Nino Schurter gibt Vollgas. Der 23-jährige Mountainbiker hat am Wochenende an der Cross-Country-WM in Australien die Goldmedaille gewonnen und geht damit als ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. (Archivbild)
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. ...
25 Sekunden Catharine Pendrel  Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel. mehr lesen 
Mountainbike-Weltcup  Nino Schurter feiert beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt den zweiten Sieg im zweiten Rennen der ... mehr lesen  
Zweitbester Schweizer war Lars Forster als Fünfter.
Als Sechste im Mountainbike-Weltcup in Albstadt (D) war die Nidwaldnerin Alessandra Keller die beste Schweizerin. (Symbolbild)
Als beste Schweizerin beim Weltcup in Deutschland  Die 20-jährige Nidwaldnerin Alessandra Keller realisiert in Albstadt mit Platz 6 ihr bisher bestes Resultat im Mountainbike-Weltcup. Jolanda Neff ... mehr lesen  
Mountainbike  Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an den Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden erfolgreich. Sie distanziert ihre Konkurrenz im ... mehr lesen  
Um Rennhälfte schüttelte Jolanda Neff ihre letzte Begleiterin ab, in der Folge baute sie ihre Reserve sukzessive aus. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten