Nortel Networks verzeichnet Quartalsverlust
publiziert: Mittwoch, 15. Dez 2004 / 07:35 Uhr

Ottawa - Der wegen Bilanzunregelmässigkeiten in die Schlagzeilen geratene Telekommunikationsausrüster Nortel Networks hat im dritten Quartal einen Verlust verzeichnet. Damit verfehlte er die Erwartungen der Analysten.

Nortel Networks überarbeitet seit Monaten seine Bilanzen der vergangenen Jahre.
Nortel Networks überarbeitet seit Monaten seine Bilanzen der vergangenen Jahre.
Das in der kanadischen Provinz Ottawa ansässige Unternehmen wies für den Berichtszeitraum einen nach eigenen Angaben geschätzten und nicht geprüften Verlust von sechs Cent je Aktie bei einem Umsatz von 2,3 Milliarden US-Dollar aus. Analysten hatten vor Sonderposten je Aktie weder Gewinn noch Verlust erwartet und einen Umsatz von 2,48 Milliarden Dollar.

Nortel machte für die Quartalszahlen unter anderem Kosten für die zu überarbeitenden Bilanzen verantwortlich. Zudem seien Belastungen durch einen Auftrag im Wert von 500 Millionen Dollar von dem grössten indischen Telekom-Unternehmen Bharat Sanchar Nigam und durch Restrukturierungskosten entstanden.

Bilanzen werden überarbeitet

Für das vierte Quartal erwartet Nortel einem Umsatz zwischen 2,8 und 2,9 Milliarden Dollar. Analysten hatten bislang im Durchschnitt mit 2,72 Milliarden Dollar gerechnet

Der Konzern überarbeitet seit Monaten seine Bilanzen der vergangenen Jahre. Unregelmässigkeiten hatten zu Klagen sowie Untersuchungen der Staatsanwaltschaft und der Aufsichtsbehörden geführt.

Nortel prüft seine Bücher wegen überhöhter Rückstellungen rückwirkend bis zum Jahr 2000 und hat deshalb im Frühjahr mehrere Topmanager entlassen, darunter den Vorstandschef.

(rp/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um ... mehr lesen  
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 13°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 8°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, starker Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten