Norwegen baut für Breivik psychiatrische Abteilung
publiziert: Mittwoch, 27. Jun 2012 / 22:24 Uhr
Anders Behring Breivik
Anders Behring Breivik

Oslo - Sein derzeitiges Gefängnis wird der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik selbst dann nicht verlassen, wenn ihn das Gericht für unzurechnungsfähig befindet: Das Gesundheitsministerium genehmigte einen Antrag auf Einrichtung einer psychiatrischen Abteilung im Osloer Gefängnis Ila.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
7 Meldungen im Zusammenhang
Dort sitzt Breivik seit dem Doppelanschlag mit 77 Toten am 22. Juli vergangenen Jahres. Die Abteilung solle speziell auf den 33-Jährigen zugeschnitten sein, lautete der am Mittwoch getroffene Entscheid.

Während Breiviks Verantwortung für den Bombenanschlag in Oslo und das Massaker auf der Insel Utöya seit seinem Geständnis unstrittig ist, blieb während der in der vergangenen Woche zu Ende gegangenen Verhandlung die Frage seiner psychologischen Zurechnungsfähigkeit strittig. Ein Urteil wird für den 24. August erwartet.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oslo - Drei Jahre nach den Terroranschlägen des Attentäters Anders Behring Breivik in Oslo und auf Utøya gedenkt Norwegen der ... mehr lesen
Anders Behring Breivik sorgte für weltweite Schockierung durch seine grausamen Taten.
Anders Breivik wurde nach den Anschlägen von Oslo und Utøya zu 21 Jahren Haft verurteilt.
Oslo - Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik kann nicht an der ... mehr lesen
Oslo - Die Beerdigung von Wenche Behring Breivik findet ohne ihren Sohn statt: Der wegen der Ermordung von 77 Menschen verurteilte norwegische Rechtsextremist Anders Behring Breivik darf nicht an der Trauerfeier für seine Mutter teilnehmen. mehr lesen 
Oslo - Unter Mitwirkung des US-Rocksängers Bruce Springsteen haben am Sonntagabend an die 60'000 Norweger bei einem ... mehr lesen
Bruce Springsteen sang «We Shall Overcome». (Archivbild)
Oslo - Der geständige norwegische Attentäter Anders Behring Breivik soll nach dem Willen der Anklage in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen werden. Die Zurechnungsfähigkeit Breiviks, der im vergangenen Jahr 77 Menschen getötet hatte, habe nicht zweifelsfrei bewiesen werden können. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Oslo - Der geständige norwegische Attentäter Anders Behring Breivik wird auch dann im Gefängnis bleiben, wenn er als geisteskrank eingestuft wird. Im Hochsicherheitsgefängnis Ila bei Oslo wird laut der Regierung eigens ein Gefängnistrakt zu einem psychiatrischen Spital umgebaut. mehr lesen 
Oslo - Beim Streit um die Zurechnungsfähigkeit des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik stuft eine Psychiaterin dessen Verhalten in der Haft als «aufmerksam, konzentriert und organisiert» ein. Zu diesem Schluss kommt sie in einem vertraulichen Bericht. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Um Michael Brown wird getrauert.
Um Michael Brown wird getrauert.
Polizist erschoss schwarzen Teenager  Ferguson - Nach den Todesschüssen auf einen schwarzen Teenager in der US-Kleinstadt Ferguson ziehen sich die Ermittlungen in die Länge. Eine Grand Jury erhielt vom Gericht bis zum 7. Januar Zeit, um über die mögliche Anklageerhebung gegen einen weissen Polizisten zu entscheiden. 
Baptist-Priester und Bürgerrechtler Al Sharpton hielt eine flammende Rede.
Tausende trauern in St. Louis um getöteten Michael Brown St. Louis - Mit einem feierlichen Gospel-Gottesdienst haben Tausende Menschen in den USA des getöteten schwarzen ...
Britische Cops missbrauchen ihr Amt im Social Web London - Einschüchternde und rassistische Kommentare, ...
Nähe Ferguson: Weiterer Schwarzer erschossen In der Nähe von Ferguson ist erneut ein schwarzer Mann von der Polizei ...
Böse Überraschung  Saas-Almagell - Im Oberwallis gibt ein mutmasslicher Diebstahl von 103 Schafen der seltenen Rasse ...  
Von den verschwundenen Schafen fehlt jede Spur. (Symbolbild)
Verschärfung des Sexualstrafrechts  Berlin - Der Besitz von Kinderpornografie soll in Deutschland künftig härter bestraft werden. Die Regierung hat am Mittwoch den Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas zur Verschärfung des Sexualstrafrechts gebilligt wie, sein Ministerium in Berlin mitteilte.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2436
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... gestern 13:17
  • Mashiach aus Basel 9
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! gestern 09:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 997
    Diese Krankheit ist wieder einmal ein deutlicher Beleg für die Bedeutung und den Segen der Impfstoffe! An ... Mo, 15.09.14 12:01
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2436
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 12°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten