Norwegerinnen erkämpfen sich Handball-Gold
publiziert: Sonntag, 12. Aug 2012 / 00:08 Uhr
Die Norwegerinnen schrieben Geschichte.
Die Norwegerinnen schrieben Geschichte.

Nach dem Triumph in Peking gewinnen die Norwegerinnen auch in London das Handball-Turnier. Mit grossem Einsatz bezwingen sie im Final Montenegro mit 26:23.

1 Meldung im Zusammenhang
Wie die Norwegerinnen wollten auch die Montenegrinerinnen Geschichte schreiben. Sie hatten das Ziel, die erste Goldmedaille für ihr Land zu holen. Entsprechend heiss ging es zu und her; die beiden Mannschaften verlangten sich alles ab. Gerade die zweite Halbzeit verkam zu einem offenen Schlagabtausch mit vielen Torszenen und Strafen. Getragen von der Mehrheit der Zuschauer im Stadion und vor allem von den zehn Toren von Linn Sulland reichte es den Norwegerinnen wieder zu Gold. Aber auch die Montenegrinerinnen feierten nach dem Schlusspfiff ihre Silbermedaille voller Freude.

Der Match um Bronze zwischen Spanien und Südkorea war ebenfalls überaus spannend. Nach einem guten Start lagen die von der Pfadi Winterthur-Legende Jae-Won Kang trainierten Südkoreanerinnen meist in Rückstand, konnten die Lücke aufopfernd kämpfend immer wieder schliessen. Erst in der zweiten Verlängerung mussten sie sich den Spanierinnen mit 29:31 beugen. Für die Spanierinnen ist die Bronzemedaille die erste Medaille an olympischen Spielen.

Resultate
Gold: Norwegen
Silber: Montenegro
Bronze: Spanien

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der umkämpfte erste Handball-Halbfinal zwischen Schweden und Ungarn geht mit 27:26 an die Skandinavier. Der Finalgegner ... mehr lesen
Auch wenn es Laszlo Nagy, mit neun Toren der Held beim Sieg gegen Island im Viertelfinal, überhaupt nicht lief, kämpften sie sich wieder heran.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
  • solaso aus Fislisbach 4
    Krach Es ist ja schon eigenartig, da gibt es Leute die klagen über den ... Fr, 04.04.14 10:39
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • thomy aus Bern 4091
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 8
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • JasonBond aus Strengelbach 4108
    Hui echt jetzt? Da hat sich Nadal dieses mal aber erstaunlich schnell ... Fr, 14.02.14 08:33
  • tigerkralle aus Winznau 86
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 5°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 8°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten