US Open
Novak Djokovic und David Ferrer stehen im Halbfinal
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 08:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 16:20 Uhr

Titelverteidiger Novak Djokovic und David Ferrer qualifizieren sich am US Open für die Halbfinals. Djokovic siegt in der Night Session gegen Juan Martin Del Potro (Arg) 6:2, 7:6 (7:3), 6:4.

Im Duell zweier ehemaliger US-Open-Sieger fiel die Vorentscheidung im zweiten Satz. Del Potro, der 2009 in Flushing Meadows triumphiert hatte, konnte beim Stand von 5:4 zum Satzausgleich servieren, nutzte diese Chance aber nicht. Nach einem spektakulären Schlagabtausch gegen Ende des zweites Durchgangs musste das Tiebreak entscheiden, das Djokovic klar für sich entschied. Im dritten Durchgang gelang der Weltnummer 2 gleich zu Beginn das entscheidende Break.

Mit dem Sieg zog Djokovic zum sechsten Mal in Folge am US Open in den Halbfinal ein. 2007 und 1010 erreichte er den Final, im letzten Jahr gewann er das Turnier. Für den Serben ist es der insgesamt zehnte Grand-Slam-Halbfinal in Folge. Damit schloss er in dieser Statistik zu Ivan Lendl und Rod Laver auf. Nur Roger Federer erreichte an Major-Turnieren mehr Halbfinals in Serie (23).

Langer Kampf von Ferrer

Um einen der zwei Finalplätze kämpft Djokovic am Samstag gegen David Ferrer. Der Spanier rang im bisher spannendsten Spiel des diesjährigen Turniers nach mehr als viereinhalb Stunden Spielzeit Janko Tipsarevic mit 6:3, 6:7 (5:7), 2:6, 6:3, 7:6 (7:4) nieder. Ein Minibreak im alles entscheidenden Tiebreak entschied die Partie zugunsten des 30-Jährigen aus Valencia, der nach 4:31 Stunden seinen ersten Matchball verwertete, als eine Rückhand von Tipsarevic an der Netzkante hängen blieb.

Ferrer hatte somit das bessere Ende für sich in einer Partie, die über weite Phasen gutes Tennis und vor allem viel Dramatik bot. Tipsarevic lag im fünften Satz bereits mit einem Break in Führung, konnte diese aber nicht zum Sieg und zur ersten Teilnahme an einem Grand-Slam-Halbfinal nutzen. Im zweiten Halbfinal treffen Andy Murray (Gb) und Tomas Berdych (Tsch), der Roger Federer ausgeschaltet hat, aufeinander.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Turnier in Brisbane diese Woche abgesagt  Juan Martin Del Potro will trotz noch nicht ganz abgeklungener Schmerzen im Handgelenk im ATP-Turnier von nächster Woche in Sydney sein Comeback geben. 
Der Argentinier hat sich in den USA einem «kleinen» Eingriff unterzogen.
Del Potro erneut am Handgelenk operiert Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro hat sich erneut am linken Handgelenk operieren lassen.
Zum siebten Mal  Nach US-Open-Siegerin Serena Williams steht auch Maria Scharapowa als Teilnehmerin an den WTA Finals vom 17. bis 26. Oktober in ...  
Sie hat es geschafft - Maria Scharapowa.
US Open  Nach Roger Federer findet auch Kei Nishikori im US-Open-Final kein Mittel gegen Marin Cilic. Der 25-jährige Kroate braucht nur 1:54 Stunde, um den Japaner 6:3, 6:3, 6:3 vom Platz zu fegen.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 73
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4222
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 5°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 7°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten