Grand Prix von Argentinien
Nur 9. Trainingsrang für Tom Lüthi
publiziert: Freitag, 1. Apr 2016 / 20:56 Uhr / aktualisiert: Freitag, 1. Apr 2016 / 21:31 Uhr
Tom Lüthi verliert auf Weltmeister Johann Zarco 0,557 Sekunden. (Archivbild)
Tom Lüthi verliert auf Weltmeister Johann Zarco 0,557 Sekunden. (Archivbild)

Am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo fährt Tom Lüthi nur in den 9. Rang. Der Schweizer WM-Leader verliert auf Weltmeister Johann Zarco 0,557 Sekunden.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der 29-jährige Emmentaler, der vor einem Jahr auf dem 4,8 km langen Kurs Sechster geworden war, ist allerdings nicht beunruhigt, da er in den beiden Trainingssitzungen einige Boxenstopps einlegte, um bei Temperaturen bis zu 30 Grad die richtige Reifenmischung zu finden.

Gut mithalten konnte auch Lüthis Teamkollege Dominique Aegerter. Der 25-jährige Oberaargauer fuhr seine Bestzeit im Windschatten von Weltmeister Zarco und erreichte mit 0,606 Sekunden Rückstand Rang 11. Die beiden anderen Moto2-Schweizer verloren erneut mehr als zwei Sekunden und klassierten sich in den Rängen 26 (Jesko Raffin) und 28 (Robin Mulhauser).

In der Königsklasse war der Spanier Marc Marquez am schnellsten unterwegs und schlug seinen Honda-Teamgefährten Dani Pedrosa um 0,025 Sekunden. Die Yamaha-Fahrer Valentino Rossi und Jorge Lorenzo mussten sich auf der noch schmutzigen Strecke mit den Rängen 7 und 14 begnügen.

Für die Qualifyings am Samstag prognostizieren die Wetterfrösche Regen, am Sonntag in den Rennen (Moto2-Start um 19.20 Uhr Schweizer Zeit) soll wieder die Sonne scheinen.

Termas de Rio Hondo (ARG). GP von Argentinien: Freies Training (kombinierte Zeiten). MotoGP: 1. Marc Marquez (ESP), Honda, 1:41,579 (170,3 km/h). 2. Dani Pedrosa (ESP), Honda, 0,025. 3. Maverick Viñales (ESP), Suzuki, 0,468. - Ferner: 7. Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,986. 14. Jorge Lorenzo (ESP), Yamaha, 1,240. - 20 Fahrer im Training.

Moto2: 1. Johann Zarco (FRA), Kalex, 1:44,533 (165,5 km/h). 2. Takaaki Nakagami (JPN), Kalex, 0,190. 3. Sam Lowes (GBR), Kalex, 0,235. - Ferner die Schweizer: 9. Tom Lüthi, Kalex, 0,557. 11. Dominique Aegerter, Kalex, 0,606. 26. Jesko Raffin, Kalex, 2,002. 28. Robin Mulhauser, Kalex, 2,191. - 30 Fahrer im Training.

Moto3: 1. Enea Bastianini (ITA), Honda, 1:51,137 (155,6 km/h). 2. Romano Fenati (ITA), KTM, 0,105. 3. Andrea Migno (ITA), KTM, 0,166. - 33 Fahrer im Training.

(cam/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tom Lüthi, der vor zwei Wochen ... mehr lesen
Tom Lüthi startet am Sonntag in Termas de Rio Hondo als WM-Leader aus der zweiten Startreihe.
Lüthi übernahm schon in der zweiten Runde den zweiten Platz.
Tom Lüthi startet perfekt in die ... mehr lesen
Tom Lüthi kann seine starken ... mehr lesen
Tom Lüthi startet morgen aus der vierten Reihe. (Archivbild)
Tom Lüthi hält mit den Schnellsten mit. (Archivbild)
Tom Lüthi steigert sich am 2. ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in Mugello von Startposition 7 in Angriff. Der WM-Dritte verliert exakt ... mehr lesen  
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Montag bei Testfahrten in Misano bei Tempo 200 gestürzt.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten