Nur T-Shirt und Sonnencreme nützen nicht
publiziert: Donnerstag, 3. Mai 2007 / 17:16 Uhr

London - Der Schutz der Haut vor Hautkrebs auslösenden UV-Strahlen der Sonne ist komplizierter als bisher angenommen. Wie Forscher um den Dermatologen Stephan Lautenschlager vom Züricher Triemli-Spital feststellten, schützt nicht jede Kleidung die Haut ausreichend vor der Sonne.

Sonnencreme muss grosszügig und häufig eingerieben werden.
Sonnencreme muss grosszügig und häufig eingerieben werden.
2 Meldungen im Zusammenhang
Das Tragen von locker gewebter Baumwoll- oder Leinenkleidung biete keinen genügenden Schutz, heisst es in der Studie, die in der Online-Ausgabe der Medizinerzeitschrift «The Lancet» veröffentlicht wurde.

Effektiver seien dichter gewebte Kleidung aus Jeans-Stoff, Wolle und Polyester oder auch nach dem Waschen eingelaufene Kleider.

Sonnencremes werden der Studie zufolge von den meisten Menschen falsch eingesetzt - sie tragen zu wenig auf und reiben sich zu selten neu ein.

Auch die Frage, ob die Cremes das Risiko einer Hautkrebserkrankung verringern helfen, sei nicht geklärt, bemängeln die Autoren der Studie, für die Sonnenschutz-Massnahmen weltweit analysiert wurden.

Erwiesen sei allerdings, dass keine Creme geeignet sei, ein Sonnenbad unbegrenzt auszudehnen. Der beste Schutz vor der gefährlichen UV-Strahlung sei neben dicker Kleidung, die Sonne zu meiden, schreiben die Experten.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Victoria Beckham will ... mehr lesen
Victoria Beckham müsste eigentlich wissen, dass man sich nicht nur in Kalifornien schützen muss... (Archivbild)
Ein Drittel legt sich ohne Schutz in die Sonne.
London - Die meisten Menschen haben heute mehr Angst vor Hautkrebs als vor einem Jahrzehnt. mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten