Obama erklärt sich zum Kandidaten der Demokraten
publiziert: Mittwoch, 4. Jun 2008 / 07:30 Uhr

Washington - Das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur bei den US-Demokraten scheint entschieden: Der schwarze Senator Barack Obama hat sich zum Abschluss der Vorwahlen zum Sieger erklärt.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Seine Gegnerin Hillary Clinton gab sich zwar noch nicht geschlagen. Berechnungen von US-Fernsehsendern zeigten aber, dass Obama die Mehrheit aller Delegiertenstimmen auf sich vereinigt. Damit wird er wohl der erste schwarze Präsidentschaftskandidat in der Geschichte der USA sein.

Nach Ende des fünfmonatigen Vorwahl-Marathons sagte Obama vor Anhängern am Dienstagabend (Ortszeit) in St. Paul im Bundesstaat Minnesota: «Heute Abend kann ich vor Euch treten und Euch sagen, dass ich der Kandidat der Demokraten bei der Präsidentschaftswahl sein werde.»

Aufruf zum Wandel

In einer leidenschaftlichen Rede rief Obama - Sohn eines Kenianers und einer weissen US-Amerikanerin - zum politischen Wandel in den USA auf. «Dies ist unsere Zeit, dies ist unsere Chance, eine neue Seite aufzuschlagen», rief der 46-Jährige.

Dagegen erkannte seine Konkurrentin Hillary Clinton ihre Niederlage nicht an. «Ich werde mich mit Unterstützern und der Parteiführung beraten, wie es weitergeht», sagte sie vor Anhängern in New York.

Obama konnte nach Berechnungen des US-Fernsehsenders CNN nach den letzten beiden Vorwahlen in den Bundesstaaten South Dakota und Montana insgesamt 2132 Delegiertenstimmen auf sich vereinen. Clinton gewann zwar in South Dakota, konnte ihren Rückstand aber nicht mehr wettmachen.

Kämpft Clinton bald an Obamas Seite?

In seiner Siegesrede rief Obama eindringlich zur Einheit der Partei auf und lobte seine Konkurrentin Clinton.

Die Diskussion bei den US-Demokraten konzentrierte sich am Wahlabend zunehmend auf eine mögliche gemeinsame Kandidatur von Obama und Clinton.

Bei Beratungen mit Parlamentariern aus New York habe Clinton am Dienstag gesagt, sie sei «offen für den Vizeposten», hiess es in der Kongressdelegation des Bundesstaats New York, den Clinton im Senat vertritt.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Senatorin Hillary ... mehr lesen
Ursprünglich hatte Clinton ihren Rückzug auf Freitag angesetzt.
Barack Obama hat einen harten Kurs gegen Iran angekündigt.
Washington - Der designierte ... mehr lesen
Nach der alles entscheidenden letzten Runde heisst der Sieger im Leichtgewicht Rocky Obama. Sein Herausforderer Hillary ... mehr lesen
 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bill Clinton unterstützte seine Frau während des gesamten Wahlkampfes.
Washington - Kurz vor den letzten demokratischen Vorwahlen hat der frühere US-Präsident Bill Clinton angedeutet, dass ... mehr lesen
CNN-News Man nehme eine brillante, ... mehr lesen
Wird sie die erste afro-amerikanische First Lady?
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Usher hatte Hunger und griff zum Präsidentschaftskandidatenschokoriegel.
Usher hatte Hunger und griff zum ...
New York - Wer würde sich trauen Barack Obama einen Schokoriegel zu klauen? Usher! mehr lesen 2
Etschmayer Die Reaktionen auf die Amtseinführung von Barack Obama in Europa sind positiv und voller Hoffnung. Dies vor allem, weil George W. Bush weg ist und end ... mehr lesen   1
CNN-News Washington - Wir können es immer noch nicht glauben, langsam gewöhnen wir uns aber an den Gedanken, dass es einen afroamerikanischen US-Präsidenten gibt. mehr lesen  
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und Milliarden TV-Zuschauern rund um den Globus hat Barack Obama seinen Amtseid als ... mehr lesen  
US-Präsident Barack Obama betonte in seiner Antrittsrede den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten