Jubelnde Anhänger in Chicago
Obama feiert seine Wiederwahl
publiziert: Mittwoch, 7. Nov 2012 / 08:35 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 7. Nov 2012 / 08:53 Uhr
US-Präsident Obama feiert seine Wiederwahl in Chicago
US-Präsident Obama feiert seine Wiederwahl in Chicago

Washington - US-Präsident Barack Obama ist wiedergewählt. Der demokratische Amtsinhaber siegte bei der Präsidentenwahl gegen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney. In Chicago liess er sich von seinen Anhängern feiern.

21 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Zu den Klängen von Musiker Stevie Wonder stand Obama gemeinsam mit Ehefrau Michelle und den beiden Töchtern auf der Bühne. Er genoss zunächst schweigend den Jubel und dankte schliesslich seinen Unterstützern, die ihm im Wahlkampf begleitet haben.

«Ihr seid das beste Kampagnenteam, das es je gegeben hat. Das Beste!», sagte er nach seiner Wiederwahl in der Nacht zum Mittwoch. «Ihr seid eine Familie. Ihr tragt die Erinnerung mit Euch an die Geschichte, die wir zusammen gemacht haben.»

Mit einer Liebeserklärung wandte sich Obama an seine Ehefrau: «Michelle, ich habe Dich niemals mehr geliebt», sagte er vor seinen jubelnden Anhängern. Er sei stolz, dass auch der Rest der Nation ihr als First Lady so zugewandt sei. Auch seine Töchter Sasha und Malia hob Obama hervor: Sie seien junge, intelligente und wunderschöne junge Frauen.

Der Amtsinhaber beglückwünschte Romney dafür, dass er einen harten Wahlkampf geführt habe. Obama bot ihm eine Zusammenarbeit zum Wohle der USA an. Er wolle mit ihm zusammenarbeiten, «um das Land voranzubringen».

Romney gratuliert Obama

Romney hatte zuvor nach langem Zögern seine Niederlage eingestanden und Obama zu seinem Sieg gratuliert. «Ich habe soeben Präsident Obama angerufen, um ihm zu seinem Sieg zu gratulieren», sagte Romney in der Nacht zum Mittwoch.

«Das ist eine Zeit grosser Herausforderungen für Amerika, und ich bete, dass der Präsident Erfolg haben wird, unsere Nation zu führen», sagte Romney vor Anhängern in Boston. Die USA könnten sich Grabenkämpfe ihrer politischen Führung nicht leisten, sagte der 65-Jährige. Vielmehr müssten die Lager von Demokraten und Republikaner jetzt zusammenarbeiten.

Üblicherweise gestehen Verlierer bei US-Wahlen ihre Niederlage rasch ein. 2008 hatte der Verlierer John McCain dies etwa nach einer halben Stunde getan, nachdem die Sender damals Obamas Triumph gemeldet hatten.

Klarer Sieg

Nach Berechnungen mehrerer Fernsehsender sicherte sich Obama die notwendige Mehrheit von 270 der 538 Wahlmännerstimmen klar. Obama hatte Erfolg in den entscheidenden Swing States, wobei etwa das Resultat Florida am frühen Mittwochmorgen noch ausstand. Nach Berechnungen von CNN kam Obama zunächst auf 303 Wahlmännerstimmen, Romney auf 203.

In letzten Umfragen vor dem Wahltag hatten die Kandidaten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Romney schaffte es allerdings bis zuletzt nicht, landesweit eine breite Wechselstimmung zu entfachen. Konservative Kreise hielten ihn für zu liberal, andere kritisierten ihn als zu wenig prinzipientreu.

(alb/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Obama und First Lady Michelle streichen Bücherregale.
Washington - Mit einem «Tag der freiwilligen Hilfe» haben am Samstag in den USA die Feierlichkeiten zur Amtseinführung von Präsident Barack Obama begonnen. Im ganzen Land ... mehr lesen
Washington - US-Präsident Barack ... mehr lesen
US-Präsident Barack Obama (l.), Mitt Romney, gescheiterter Präsidentschaftskandidat
Barack Obama soll einen speziell grossen Trüffel erhalten. (Symbolbild)
Rom - Eine italienische Gemeinde ... mehr lesen
Washington - Abschliessender Erfolg ... mehr lesen
Barack Obama holte 332 Stimmen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Katy Perry hat Präsident Barack Obama ein Unterhosen-Set geschenkt.
Sängerin Katy Perry ist davon überzeugt, dass ihre «Glücksunterhosen» einen Beitrag zur Wiederwahl von US-Präsident Barack Obama leisteten. mehr lesen 1
CNN-News US-Präsident Barack Obama, der ... mehr lesen
Die Obamas und Bides nach der erfolgreichen Wiederwahl.
Florida scheint verloren. (Symbolbild)
Washington - Noch bevor in Florida ... mehr lesen
Google Trends Nach einem halben Jahr, ist die Qual ... mehr lesen
So bald nicht mehr zusammen auf einem Bildschirm: Mitt Romney und Barack Obama
«Meine Priorität ist, Menschen wieder Arbeit zu geben», wird Mitt Romney zitiert.
Washington - Am Tag nach der Niederlage von Mitt Romney bei der US-Präsidentschaftswahl ist offenbar versehentlich eine für einen Sieg vorbereitete Webseite des republikanischen Kandidaten online ... mehr lesen
Die Republikaner beherrschen das US-Repräsentantenhaus.
Washington - Auch nach der Wahl ... mehr lesen 1
Rapper will.i.am feierte den Wahlsieg ... mehr lesen
Will.i.am hat einen Song geschrieben, mit dem er Barack Obamas Wiederwahl zum US-Präsidenten feiert. (Archivbild)
Toni Brunner
Bern - Die Schweizer Parteien haben ... mehr lesen
Etschmayer Obama hat die Wahl gewonnen. Nicht zuletzt, weil die Republikaner radikal, aber konzeptlos, laut aber dissonant waren und Mitt ... mehr lesen
Ein Mann und sein Haar.
Obama schenkte seinen Töchtern nach seiner ersten Wahl den Hund Bo. (Archivbild)
Chicago - Der wiedergewählte US-Präsident Barack Obama hat in der Siegesrede seine Töchter enttäuschen müssen. «Ich bin so stolz auf Euch. Aber ich sage Euch jetzt: Ein ... mehr lesen
Dschungelbuch Während ich diese Zeilen schreibe, dankt der neue, alte Präsident Obama seiner Wählerschaft, seiner Frau, seinen Töchtern und ... mehr lesen 3
Genau das wollte die Welt wissen: Hund Bo bekommt keine Konkurrenz!
Brüssel - Die Präsidenten der EU-Kommission und des Europäischen Rats haben ihrem transatlantischen Partner Barack Obama zur Wiederwahl als US-Präsident gratuliert. José Manuel Barroso und Herman Van Rompuy schickten noch am frühen Mittwochmorgen ihre Glückwünsche aus Brüssel. mehr lesen  1
Washington - US-Präsident Barack Obama ist wiedergewählt. Der demokratische Amtsinhaber siegte bei der Präsidentenwahl gegen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney. Dieser gestand in der Nacht zum Mittwoch seine Niederlage ein und gratulierte Obama zu seinem Sieg. mehr lesen 
Washington - US-Präsident Barack Obama ist wiedergewählt. Der demokratische Amtsinhaber setzte sich bei der Präsidentenwahl nach Angaben mehrerer Fernsehsender gegen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney durch, nach einem erbittert geführten Wahlkampf. mehr lesen 
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 4°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten