Obama warnt vor Romney
Obama nimmt Kandidatur formell an
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 07:27 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 14:40 Uhr
Obama ruft Amerikaner zur Schicksalswahl und warnt vor Romney.
Obama ruft Amerikaner zur Schicksalswahl und warnt vor Romney.

Charlotte - US-Präsident Barack Obama hat die Amerikaner auf die schicksalhafte Bedeutung der bevorstehenden Wahl hingewiesen und seine erneute Nominierung als Kandidat formell angenommen. Zugleich warnte er vor den Konsequenzen eines Sieges seines republikanischen Herausforderers.

Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Es handle sich um die klarste Wahl seit Generationen, sagte Obama beim Parteitag der Demokraten in Charlotte (North Carolina). In Washington stünden in den kommenden Jahren grosse Entscheidungen an, deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen sehr lange zu spüren sein würden. Es gehe bei der Wahl am 6. November nicht nur um zwei Kandidaten oder zwei Parteien. «Es wird eine Wahl zwischen zwei verschiedenen Wegen für Amerika sein ... Eine Wahl zwischen zwei fundamental verschiedenen Visionen für die Zukunft», sagte Obama.

Er habe klare Ziele für die Stärkung der Wirtschaft, ein besseres Bildungssystem und mehr Unabhängigkeit von Energielieferungen aus dem Ausland. Er biete einen «erreichbaren Plan» und eine klare Alternative zu seinem Herausforderer Mitt Romney. «Der Weg, den wir bieten, mag härter sein, aber er führt zu einem besseren Ort», sagte Obama. Vor dem Präsidenten hatte bereits sein Vize, Joe Biden, in einem leidenschaftlichen Plädoyer für die Wiederwahl Obamas geworben. Dieser habe vor vier Jahren eine wirtschaftlich angeschlagene Nation geerbt und es geschafft, das Blatt zu wenden. Aber es sei noch viel zu tun. «Die Reise der Hoffnung ist noch nicht beendet, aber wir sind auf unserem Weg», rief Biden den Delegierten zu.

Senator John Kerry antwortete auf den Wahlkampf-Slogan der Republikaner, ob es den Menschen besser gehe als vor Obamas Amtsantritt: «Fragen Sie Osama bin Laden, ob es ihm besser geht als vor vier Jahren.» Tief bewegt zeigten sich die Teilnehmer vom Auftritt der ehemaligen Abgeordneten Gabrielle Giffords, die bei einem Attentat 2011 schwer am Kopf verletzt worden war. Sie sagte mit klarer Stimme, aber stockenden Worten zusammen mit der Menschenmenge den Fahneneid der USA auf.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington/Los Angeles - Der Nominierungsparteitag der ... mehr lesen
Nach einer Erhebung von Reuters/Ipsos liegt Obama mit 46 Prozent vor Mitt Romney mit 44 Prozent.
«Don't Mention the World!» Obama und Romney im Wahlkampf
Etschmayer Beim US-Wahlkampf stehen nun die Kandidaten endgültig fest. Die Krönungsmessen sind gefeiert und der Schlammringkampf kann ... mehr lesen 18
CNN-News Mitt Romney hatte seinen grossen Auftritt beim Parteitag der Republikaner letzte Woche und nun war auch Präsident Barack Obama bei den Demokraten an der Reihe. Doch inmitten des grellen Scheinwerferlichts, der Menschenmassen und den vielen Luftballons kann man eine Kleinigkeit relativ leicht übersehen: Dem Grossteil der Wähler ist das Theater egal. mehr lesen 
Charlotte - US-Präsident Barack Obama konnte beim Parteitag der Demokraten in Charlotte (North Carolina) auf die Hilfe grosser ... mehr lesen
Hollywood-Stars setzen sich für Obama ein.
was Wunder!
Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
Aber mit seiner Kandidatur ist u.a. die Erhaltung und Erweiterung von Guantanamo zu 100% sichergestellt - auch wenn Romney das Rennen nicht machen sollte.

Und dann gibt's vielleicht wieder Post aus Schweden ...

Barack Obama

Maske, DVD, Poster und Headknocker vom 44. Präsidenten der USA
DVD - Geschichte
BY THE PEOPLE - DIE WAHL DES BARACK OBAMA (OMU) - DVD - Geschichte
Regisseur: Amy Rice, Alicia Sams - Actors: Barack Obama - Genre/Thema: ...
21.-
DVD - Biographie / Portrait
BARACK OBAMA - EIN SUPERSTAR AUF DEN SPUREN ... - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Bob Hercules, Keith Walker - Actors: Barack Obama - Genre/T ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "Barack Obama" suchen
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
Vor der US-Ostküste soll zur Energieförderung nach Öl gebohrt werden.
Vor der US-Ostküste soll zur ...
Vor Atlantik-Küste  Washington - Die Regierung von US-Präsident Barack Obama erwägt erstmals die Förderung von Öl und Gas vor der Atlantik-Küste. Ein neuer Regierungsplan zur Energieförderung in den kommenden fünf Jahren sieht ein Gebiet vor der US-Ostküste vor, in dem nach Öl gebohrt werden könnte. 
Obama ruft Indien zu Reduzierung von Treibhausgasemissionen auf Neu Delhi - US-Präsident Barack Obama hat Neu Delhi zum ...
Seewasser könnte Energie eines Kernkraftwerks liefern Kastanienbaum LU / Dübendorf ZH - Heizen mit kaltem Seewasser mag ...
Saudi-Arabien - USA  Riad - US-Präsident Obama hat die Kooperation mit Saudi-Arabien trotz aller Menschenrechtsverletzungen in dem Land ...
Barack Obama weilt derzeit in Saudi Arabien zu einem Kondolenzbesuch.
Staatstrauer in Saudi-Arabien nach Tod von König Abdullah Riad - Mit einem nationalen Trauertag hat Saudi-Arabien am Sonntag des verstorbenen Königs ... 2
König Abdullah war in der Nacht zum Freitag nach einer Lungenentzündung gestorben.
Titel Forum Teaser
  • retep aus Bonstetten 1
    Je suis «hypocrite» ... wäre passender als «je suis charlie» für viele der Politiker, die ... Di, 13.01.15 09:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2732
    Die... Kims führen das Land als eine Art familiengeführtes Unternehmen bzw. ... Sa, 03.01.15 11:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Schöne Worte Wie sich die Bilder gleichen! Links aussen und rechts aussen kommen ... Di, 30.12.14 11:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2732
    Die... Zirkustruppe aus Pjöngjang auf Abschiedstournee für 2014. Wie die ... So, 28.12.14 22:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2732
    Die... vielen medialen Auftritte des Regimes in Nordkorea erinnern immer an ... Sa, 27.12.14 11:50
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... Sa, 20.12.14 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... Fr, 19.12.14 21:20
  • HeinrichFrei aus Zürich 359
    Lügen von Dick Cheney. Folterungen und Handy Gespräche als Beweis für 9/11? Zur Rechtfertigung des Krieges im Irak erfand die US-Regierung unter ... Do, 18.12.14 19:39
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -4°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Basel -4°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern -5°C 2°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bedeckt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Gewitter, wenig Regen
Luzern -3°C 3°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf -4°C 3°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 2°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten