Obama nimmt Kandidatur formell an
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 07:27 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 14:40 Uhr
Obama ruft Amerikaner zur Schicksalswahl und warnt vor Romney.
Obama ruft Amerikaner zur Schicksalswahl und warnt vor Romney.

Charlotte - US-Präsident Barack Obama hat die Amerikaner auf die schicksalhafte Bedeutung der bevorstehenden Wahl hingewiesen und seine erneute Nominierung als Kandidat formell angenommen. Zugleich warnte er vor den Konsequenzen eines Sieges seines republikanischen Herausforderers.

Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Es handle sich um die klarste Wahl seit Generationen, sagte Obama beim Parteitag der Demokraten in Charlotte (North Carolina). In Washington stünden in den kommenden Jahren grosse Entscheidungen an, deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen sehr lange zu spüren sein würden. Es gehe bei der Wahl am 6. November nicht nur um zwei Kandidaten oder zwei Parteien. «Es wird eine Wahl zwischen zwei verschiedenen Wegen für Amerika sein ... Eine Wahl zwischen zwei fundamental verschiedenen Visionen für die Zukunft», sagte Obama.

Er habe klare Ziele für die Stärkung der Wirtschaft, ein besseres Bildungssystem und mehr Unabhängigkeit von Energielieferungen aus dem Ausland. Er biete einen «erreichbaren Plan» und eine klare Alternative zu seinem Herausforderer Mitt Romney. «Der Weg, den wir bieten, mag härter sein, aber er führt zu einem besseren Ort», sagte Obama. Vor dem Präsidenten hatte bereits sein Vize, Joe Biden, in einem leidenschaftlichen Plädoyer für die Wiederwahl Obamas geworben. Dieser habe vor vier Jahren eine wirtschaftlich angeschlagene Nation geerbt und es geschafft, das Blatt zu wenden. Aber es sei noch viel zu tun. «Die Reise der Hoffnung ist noch nicht beendet, aber wir sind auf unserem Weg», rief Biden den Delegierten zu.

Senator John Kerry antwortete auf den Wahlkampf-Slogan der Republikaner, ob es den Menschen besser gehe als vor Obamas Amtsantritt: «Fragen Sie Osama bin Laden, ob es ihm besser geht als vor vier Jahren.» Tief bewegt zeigten sich die Teilnehmer vom Auftritt der ehemaligen Abgeordneten Gabrielle Giffords, die bei einem Attentat 2011 schwer am Kopf verletzt worden war. Sie sagte mit klarer Stimme, aber stockenden Worten zusammen mit der Menschenmenge den Fahneneid der USA auf.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington/Los Angeles - Der Nominierungsparteitag der ... mehr lesen
Nach einer Erhebung von Reuters/Ipsos liegt Obama mit 46 Prozent vor Mitt Romney mit 44 Prozent.
«Don't Mention the World!» Obama und Romney im Wahlkampf
Etschmayer Beim US-Wahlkampf stehen nun die Kandidaten endgültig fest. Die Krönungsmessen sind gefeiert und der Schlammringkampf kann ... mehr lesen 18
CNN-News Mitt Romney hatte seinen grossen Auftritt beim Parteitag der Republikaner letzte Woche und nun war auch Präsident Barack Obama bei den Demokraten an der Reihe. Doch inmitten des grellen Scheinwerferlichts, der Menschenmassen und den vielen Luftballons kann man eine Kleinigkeit relativ leicht übersehen: Dem Grossteil der Wähler ist das Theater egal. mehr lesen 
Charlotte - US-Präsident Barack Obama konnte beim Parteitag der Demokraten in Charlotte (North Carolina) auf die Hilfe grosser ... mehr lesen
Hollywood-Stars setzen sich für Obama ein.
was Wunder!
Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
Aber mit seiner Kandidatur ist u.a. die Erhaltung und Erweiterung von Guantanamo zu 100% sichergestellt - auch wenn Romney das Rennen nicht machen sollte.

Und dann gibt's vielleicht wieder Post aus Schweden ...

Barack Obama

Maske, DVD, Poster und Headknocker vom 44. Präsidenten der USA
DVD - Geschichte
BY THE PEOPLE - DIE WAHL DES BARACK OBAMA (OMU) - DVD - Geschichte
Regisseur: Amy Rice, Alicia Sams - Actors: Barack Obama - Genre/Thema: ...
21.-
DVD - Biographie / Portrait
BARACK OBAMA - EIN SUPERSTAR AUF DEN SPUREN ... - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Bob Hercules, Keith Walker - Actors: Barack Obama - Genre/T ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "Barack Obama" suchen
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
Bundeskanzlerin Merkel und US-Aussenminister Kerry tauschen sich über aktuelle aussenpolitische Themen aus.
Bundeskanzlerin Merkel und US-Aussenminister Kerry ...
Im Angesicht der Krisen  Berlin - Nach Verstimmung wegen der Spähaktionen amerikanischer Geheimdienste rücken Deutschland und die USA angesichts der grossen internationalen Krisen demonstrativ zusammen. Es sei gut, dass die Deutschen in enger Partnerschaft und Abstimmung mit den USA agierten, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit US-Aussenminister John Kerry am Mittwoch in Berlin. 
Ebola-Nervosität steigt weltweit an Washington/Berlin/Havanna - Die Sorge vor den Auswirkungen der Ebola-Epidemie löst international Hektik aus. Die ...
Der Kampf gegen Ebola sorgt vierlerorts für Beängstigung. (Symbolbild)
Merkel warnt die Deutschen vor Mutlosigkeit Hannover - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Landsleute ...
USA  Chicago - US-Präsident Barack Obama hat bereits jetzt seine Stimme für die ...
Präsident Barack Obama.
Obama mit Mahnfinger  Washington - US-Präsident Barack Obama hat die Amerikaner ermahnt, angesichts des lebensgefährlichen Ebola-Virus' nicht in Angst oder Hysterie zu verfallen. «Wir müssen uns von der Wissenschaft leiten lassen», sagte Obama in seiner wöchentlichen Video-Ansprache.  
WHITEHOUSE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Nein. Eine Überwachung der Bürger nach amerikanischem Vorbild halt ich in der ... So, 05.10.14 14:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Entweder... man findet jetzt eine politische Lösung, oder der Konflikt geht ewig ... Do, 02.10.14 11:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Besonders... R. Erdogan sitzt gerade aussenpolitisch zwischen allen Stühlen. Er hat ... Mo, 29.09.14 10:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Dieser... islamistische Albtraum muss schnell und radikal beendet werden. Es wird ... Mi, 17.09.14 10:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Wenn... die Staatengemeinschaft nicht bald einheitlich gegen die IS vorgeht, ... Do, 11.09.14 12:30
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Der... Westen kann nicht alles richten und ist glücklicherweise auch nicht für ... So, 07.09.14 14:10
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Der Zerfall der UDSSR, dem russischen Imperium, hat die Militärs in Russland ... Fr, 05.09.14 11:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2512
    Der... Westen hat 2013 in der Ukraine gezündelt, mit der Hoffnung, die eigene ... Fr, 05.09.14 10:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 5°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten