Video-Äusserungen kritisiert
Obama nutzt Romneys Ausrutscher für Gegenschlag
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 07:49 Uhr
Präsident «aller» US-Amerikaner.
Präsident «aller» US-Amerikaner.

New York - US-Präsident Barack Obama hat mit scharfer Kritik auf die abschätzigen Äusserungen seines Herausforderers Mitt Romney über einen Teil der amerikanischen Wähler reagiert.

8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Romney schreibe einen grossen Teil des Landes ab, sagte Obama in der «Late Show» des Fernsehsenders CBS am Dienstag. «Als Präsident habe ich gelernt, dass man das ganze Land repräsentiert», sagte Obama. Er selbst habe bereits in seiner ersten Rede nach seinem Wahlsieg 2008 klar gemacht, dass er sein Amt als Dienst an allen Amerikanern verstehe.

«Ich habe noch in der Wahlnacht gesagt: Auch wenn ihr mich nicht gewählt habt, höre ich eure Stimmen und ich werde so hart wie es geht daran arbeiten, euer Präsident zu sein», sagte Obama unter dem Applaus des Studiopublikums.

Rede in exklusivem Kreis

Der Multimillionär Romney hatte während einer exklusiven Wahlkampfveranstaltung über die Anhänger von Obama erklärt, sie sähen sich als Opfer und setzten nur darauf, dass der Staat sie unterstützen müsse. Der Auftritt während einer Spendengala im Mai war heimlich mitgeschnitten und am Montag veröffentlicht worden.

«Es sind 47 Prozent, die zu ihm (Obama) halten, die abhängig sind von der Regierung, die sich als Opfer sehen und die glauben, dass die Regierung sich um sie kümmern muss», sagt Romney in dem mit versteckter Kamera gedrehten Mitschnitt abfällig. «Es ist nicht mein Job, mir um diese Leute Sorgen zu machen», fügte er mit Blick auf die Anhänger Obamas hinzu.

An einer anderen Stelle in dem Film, den das linksgerichtete US-Magazin «Mother Jones» auf seine Website stellte, behauptet Romney: «47 Prozent der Amerikaner zahlen keine Steuern.»

Der vermögende Ex-Gouverneur von Massachusetts und Mitbegründer der Beteiligungsgesellschaft Bain Capital steht in der Kritik, nicht transparent genug über seine Steuerzahlungen Auskunft zu geben und selbst von Steuervorteilen zu profitieren, in deren Genuss vor allem Wohlhabende kommen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Präsident Barack Obama liegt 40 Tage vor der Wahl einer Umfrage ... mehr lesen 1
Der Vorsprung Obamas ist nicht ganz so gross wie man denkt.
Laut Umfragen liegt Barack Obama mit mindestens drei Prozent vor Herausforderer Mitt Romney.
Washington - Rund sechs Wochen vor der US-Präsidentenwahl haben die Amerikaner mit der Stimmabgabe begonnen. Etwa die Hälfte der 50 Bundesstaaten nimmt seit dem Wochenende bereits Wahlzettel ... mehr lesen 1
Etschmayer OK. Wie es aussieht, ist Mitt Romney ... mehr lesen 1
Sollte sich überlegen, seinen Mund bis zur Wahl zunähen zu lassen: Mitt Romney.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat Wähler von US-Präsident Barack Obama als Opfer bezeichnet. Romney sagte vor wohlhabenden Spendern, fast die Hälfte aller Amerikaner glaubten, sie seien Opfer und hätten Anspruch auf finanzielle Unterstützung. mehr lesen 
John Kerry äussert sich wenig zurückhaltend über Romneys Äusserungen.
CNN-News Nach dem tödlichen Anschlag auf US-Diplomaten in Libyen, dem Angriff auf die ... mehr lesen
Etschmayer Beim US-Wahlkampf stehen nun die ... mehr lesen 18
«Don't Mention the World!» Obama und Romney im Wahlkampf
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten