Obama setzt sich für Homosexuelle ein
publiziert: Donnerstag, 18. Jun 2009 / 07:51 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 18. Jun 2009 / 08:21 Uhr

Washington - Angestellte der US-Bundesregierung, die mit einem gleichgeschlechtlichen Partner zusammenleben, sollen künftig eine Reihe von finanziellen Zuwendungen erhalten, die bisher auf Eheleute beschränkt waren.

Barack Obama folgte bei diesem Schritt dem Beispiel von Hillary Clinton.
Barack Obama folgte bei diesem Schritt dem Beispiel von Hillary Clinton.
2 Meldungen im Zusammenhang
Dazu gehört der begrenzte Einbezug des Lebensgefährten in die Gesundheitsversorgung.

Präsident Barack Obama unterzeichnete ein Memorandum und folgte damit dem Beispiel seiner Aussenministerin Hillary Clinton, die bereits zuvor für ihre Behörde einen entsprechenden Schritt verkündet hatte.

Obama sprach von einem Akt der Fairness, der aber nur ein erster Schritt sei. So wolle er im Kongress auf die Abschaffung eines Gesetzes aus dem Jahr 1996 hinwirken, das die volle Ausdehnung der finanziellen Zuwendungen auf gleichgeschlechtliche Partnerschaften untersagt. Obama nannte dieses Gesetz diskriminierend.

(fkl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Schwulen und Lesben in den ... mehr lesen
Barack Obama versteht die Ungeduld der Homosexuellen-Organisationen. (Archivbild)
Gier nicht belohnen: Barack Hussein.
Washington - US-Präsident Barack Obama hat die umfassendste Reform der Finanzmärkte seit der Weltwirtschaftskrise in den dreissiger Jahren angekündigt. Mit ihr soll eine Wiederholung der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten