Obama spricht in London mit Brown und Blair
publiziert: Samstag, 26. Jul 2008 / 13:10 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Jul 2008 / 17:15 Uhr

Paris - Der Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten, Barack Obama, ist zum Abschluss seiner Europa-Reise mit dem britischen Premier Gordon Brown zusammengetroffen. Dabei unterstrich er die Bedeutung einer engen internationalen Zusammenarbeit.

Barack Obama wirbt auch in London für mehr europäisches Militär in Afghanistan.
Barack Obama wirbt auch in London für mehr europäisches Militär in Afghanistan.
2 Meldungen im Zusammenhang
«Ich bin überzeugt, dass viele der Probleme, vor denen wir zu Hause stehen, ohne starke Partner im Ausland nicht effektiv gelöst werden können», sagte Obama in London.

Er habe ein «hervorragendes» Gespräch mit Brown gehabt. Themen seien unter anderem um die Lage im Nahen Osten, der Klimawandel, die Terrorismusbekämpfung und die Entwicklung an den Finanzmärkten gewesen. Obama betonte die traditionell besonders engen Beziehungen zwischen Grossbritannien und den USA.

Frage allein beantwortet

Anders als in Berlin und Paris stellte sich der Senator aus Illinois in London allein den Fragen der Presse. In Regierungskreisen wurde dies damit begründet, dass es keine Bevorzugung des demokratischen Kandidaten gegenüber seinem republikanischen Konkurrenten John McCain geben sollte. Dieser hatte Brown im März besucht und war danach ebenfalls allein vor die Presse gegangen.

Obama ging in London auch auf Kritik aus den USA ein, er verschwende seine Zeit in Europa, während die Bürger in der Heimat mit den Folgen der Finanzkrise kämpften. Ihm gehe es darum deutlich zu machen, wie die internationale Situation die US-Wirtschaft beeinflusse, sagte er.

Vor der Begegnung in der Downing Street hatte sich Obama mit dem Sondergesandten des Nahost-Quartetts, Browns Amtsvorgänger Tony Blair getroffen. Dabei sprachen die beiden über die Lage im Nahen Osten und über den Kampf gegen den Klimawandel.

Vor seinem Abflug nach Chicago am Samstagabend sollte Obama noch den britischen Oppositionsführer David Cameron treffen. Der US-Präsidentschaftsanwärter ist auch bei den Briten sehr beliebt, die Mehrheit würde Umfragen zufolge Obama seinem Konkurrenten John McCain als US-Präsident vorziehen.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
«Warten Sie nicht auf den nächsten Präsidenten», fordert Obama den Iran zu Verhandlungen auf.
Paris/London - Nach seiner Rede in ... mehr lesen 1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Usher hatte Hunger und griff zum Präsidentschaftskandidatenschokoriegel.
Usher hatte Hunger und griff zum ...
New York - Wer würde sich trauen Barack Obama einen Schokoriegel zu klauen? Usher! mehr lesen 2
Etschmayer Die Reaktionen auf die Amtseinführung von Barack Obama in Europa sind positiv und voller Hoffnung. Dies vor allem, weil George W. Bush weg ist und end ... mehr lesen   1
CNN-News Washington - Wir können es immer noch nicht glauben, langsam gewöhnen wir uns aber an den Gedanken, dass es einen afroamerikanischen US-Präsidenten ... mehr lesen  
Der 44. US-Präsident Barack Obama.
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und Milliarden TV-Zuschauern rund um den Globus hat Barack Obama seinen Amtseid als 44. Präsident der USA abgelegt. 150 Jahre nach dem Ende der Sklaverei zieht erstmals ein schwarzer Präsident ins Weisse Haus ein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten