Öffentliche Meinung im Wandel
Obama spricht sich erstmals offen für Homoehe aus
publiziert: Mittwoch, 9. Mai 2012 / 23:25 Uhr
Vor vier Jahren hatte er sich noch gegen die Eheschliessung zwischen Homosexuellen ausgesprochen.
Vor vier Jahren hatte er sich noch gegen die Eheschliessung zwischen Homosexuellen ausgesprochen.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat sich erstmals offen für eine Legalisierung der Homoehe ausgesprochen. «Für mich persönlich ist es wichtig, voranzugehen und zu betonen, dass gleichgeschlechtliche Paare heiraten können sollten», sagte Obama am Mittwoch in einem Interview im Fernsehsender ABC.

Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Sechs Monate vor der Präsidentschaftswahl bezog Obama damit zu einem gesellschaftlich hochumstrittenen Thema Stellung. Vor vier Jahren hatte er sich noch gegen die Eheschliessung zwischen Homosexuellen ausgesprochen.

Zuletzt hatte das Weisse Haus stets erklärt, dass sich die Haltung des Präsidenten in dieser Frage «noch entwickelt». In den vergangenen Tagen war der Druck auf Obama allerdings deutlich gewachsen, endlich Farbe zu bekennen.

Sein Vizepräsident Joe Biden hatte am Wochenende in einem Fernsehinterview gesagt, er fühle sich «absolut wohl» mit einer Anerkennung der Homoehe. Obama sagte nun, in den Freundeskreisen seiner Töchter gebe es Kinder mit gleichgeschlechtlichen Elternteilen, die seine Meinung mit geprägt hätten.

Entscheidung liegt bei Staaten

Im Bundesrecht der USA ist die Ehe als «legaler Bund zwischen Mann und Frau» festgeschrieben, allerdings können die Einzelstaaten in dieser Frage eigene Wege gehen. In sechs Bundesstaaten sowie der Hauptstadt Washington ist die Homoehe erlaubt.

Ausserdem haben die Parlamente der Bundestaaten Washington und Maryland grünes Licht für die Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften mit der Ehe zwischen Mann und Frau erlassen. Allerdings stehen hier noch Volksabstimmungen an, in denen die Gesetze wieder gekippt werden könnten.

Am Dienstag hatten die Wähler in North Carolina der staatlichen Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften einen Riegel vorgeschoben. In einem Referendum stimmten sie mit 61 Prozent für eine Verfassungsänderung, die eine Eheschliessung zwischen Homosexuellen sowie die Legalisierung anderer Formen gleichgeschlechtlicher Partnerschaften verbietet. Ähnliche Verbote gelten bereits in 29 anderen Bundestaaten.

Öffentliche Meinung im Wandel

Während sich viele unter Obamas Demokraten die Rechte von Schwulen und Lesben auf die Fahne geschrieben haben, lehnen vor allem Republikaner die Homoehe ab. Die öffentliche Meinung hat sich in den USA bei diesem Thema in den vergangenen Jahren aber deutlich gewandelt.

Eine Erhebung des Instituts Pew Research Center aus dem April zeigte, dass landesweit mittlerweile 47 Prozent der US-Bürger die Einführung der Homoehe unterstützen, während 43 Prozent dies ablehnen. Im Jahr 2001 hatten sich noch 60 Prozent gegen die Homoehe ausgesprochen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Valentin Abgottspon Der deutsche Komiker Dirk Bach ist gestorben. Er war offen homosexuell und setzte sich für die rechtliche Gleichstellung und ... mehr lesen
Papst Benedict XVI: Sieht Homosexuelle als defekt - ist selbst sicher ganz intakt.
Etschmayer Letzte Woche hat der US-Präsident Barack Obama zur allgemeinen Überraschung bekannt gegeben, dass er seinen ... mehr lesen 1
Würden ungleichbehandlung nicht begreifen: Obama-Töchter mit Vater beim Buch-Shopping.
In nur neun US-Bundesstaaten ist die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern legal.
CNN-News Barack Obama könnte seine Präsidentschaft dem historischen Triumph der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung zu ... mehr lesen
Raleigh - North Carolina hat als 30. US-Bundesstaat die gleichgeschlechtliche Ehe verboten. Die Wähler stimmten am ... mehr lesen
Kein Verständnis. (Symbolbild)

Barack Obama

Maske, DVD, Poster und Headknocker vom 44. Präsidenten der USA
DVD - Biographie / Portrait
BARACK OBAMA - EIN SUPERSTAR AUF DEN SPUREN ... - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Bob Hercules, Keith Walker - Actors: Barack Obama - Genre/T ...
26.-
DVD - Geschichte
BY THE PEOPLE - DIE WAHL DES BARACK OBAMA (OMU) - DVD - Geschichte
Regisseur: Amy Rice, Alicia Sams - Actors: Barack Obama - Genre/Thema: ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Barack Obama" suchen
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
«Das kubanische Volk bedankt sich.«
«Das kubanische Volk bedankt sich.«
USA - Kuba  Havanna - Die historische Annäherung zwischen Kuba und den USA hat nach den Worten von Staatschef Raúl Castro die Bevölkerung des Karibikstaates besonders gefreut. «Das kubanische Volk bedankt sich für diese gerechte Entscheidung von US-Präsident Barack Obama», sagte Castro am Samstag vor dem kubanischen Parlament. 
Obama sieht «realen Wiederaufstieg» der USA Washington - Die Amerikaner können nach den Worten von Präsident Barack Obama mit frischer Zuversicht in die ...
Obamas Blick in die Zukunft. (Archivbild)
Annäherung zwischen USA und Kuba Havanna/Washington - In Lateinamerika hat die angekündigte Annäherung zwischen den USA ... 1
Nordkorea-Satire  Los Angeles - US-Präsident Barack Obama hat die Absage des Nordkorea-Satirefilms «The ...
«Wir können nicht in einer Gesellschaft leben, in der irgendein Diktator irgendwo anfängt, in den USA Zensur auszuüben.»
Kommt Nordkorea-Satire auf anderem Weg? Los Angeles - Nach Kritik am Kinostopp der Nordkorea-Satire «The Interview» will das Filmstudio Sony den Film nun anderweitig unter ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... Sa, 20.12.14 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... Fr, 19.12.14 21:20
  • HeinrichFrei aus Zürich 353
    Lügen von Dick Cheney. Folterungen und Handy Gespräche als Beweis für 9/11? Zur Rechtfertigung des Krieges im Irak erfand die US-Regierung unter ... Do, 18.12.14 19:39
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Gorbatschow hat es gerade doch gesagt, es war nie die Rede von einer ... Do, 18.12.14 16:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Die... USA sollten jetzt eine Annäherung an Kuba wagen, sonst haben sie unter ... Do, 18.12.14 13:23
  • kubra aus Port Arthur 3180
    Ja. Propagandabockmist Den Flugzeugabschuss durch die russische BUK aus Kursk hat Bellingcat ... Do, 18.12.14 05:45
  • jorian aus Dulliken 1534
    Propaganda? Russland hat die Ziele erreicht. Wer hat das Passagierflugzeug über ... Do, 18.12.14 03:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Es hat wenig Sinn den Zombie auslegen oder interpretieren zu wollen, gute Kubra, es ... Do, 18.12.14 00:53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern -1°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf -2°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten