Obama stellt Veränderungen bei CIA in Aussicht
publiziert: Mittwoch, 7. Jan 2009 / 10:27 Uhr

Washington - Der künftige US-Präsident Barack Obama hat mit seiner Amtsübernahme eine Abkehr von den umstrittenen Methoden des Auslandsgeheimdienstes CIA im Kampf gegen den Terrorismus versprochen.

Barack Obama bezeichnete Leon Panetta als «einen der besten Diener, über die der Staat verfüge».
Barack Obama bezeichnete Leon Panetta als «einen der besten Diener, über die der Staat verfüge».
4 Meldungen im Zusammenhang
«Sie werden eine engagierte Mannschaft vorfinden, die den alten Praktiken und den Problemen, die das Bild von den Geheimdiensten und der amerikanischen Aussenpolitik getrübt haben, ein Ende setzt», sagte Obama bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Washington.

Wie aus Kreisen der demokratischen Partei am Montag verlautete, will Obama den Stabschef des früheren Präsidenten Bill Clinton, Leon Panetta, zum neuen CIA-Chef machen. Obama bestätigte diese Personalie am Dienstag zunächst nicht.

Er beschrieb den 70-Jährigen aber als «einen der besten Diener, über die der Staat verfüge». Gleichzeitig verwies er auf die bisherigen Mitarbeiter des CIA, unter denen «bemerkenswerte» Profis seien.

Die CIA war unter der Regierung von George W. Bush unter anderem wegen der Unterhaltung von Geheimgefängnissen und brutalen Verhörmethoden in Verruf geraten.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Der neue Chef des ... mehr lesen
Leon Panetta gilt in Sachen Geheimdienste als unbeschriebenes Blatt.
Fairfax - Der künftige US-Präsident ... mehr lesen
Für Barack Obama hat das Konjunkturpaket erste Priorität.
Sanjay Gupta kommunikative Fähigkeiten sollen sehr gut sein - wichtig für den eher erzieherischen Posten.
Washington - Der Medizinexperte des US-Nachrichtensenders CNN, Sanjay Gupta, soll nach Medienberichten neuer Leiter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes werden. Das berichtete die «New York ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten