Obama verteidigt seine Wirtschaftspolitik
publiziert: Sonntag, 5. Sep 2010 / 00:16 Uhr
Obama hatte im vergangenen Jahr 814 Milliarden Dollar in die US-Volkswirtschaft gepumpt.
Obama hatte im vergangenen Jahr 814 Milliarden Dollar in die US-Volkswirtschaft gepumpt.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat seine Wirtschaftspolitik gegen Kritik verteidigt. Seine Massnahmen hätten den «Aderlass gestoppt» und dem Mittelstand zum Aufschwung nach der Krise verholfen, sagte Obama am Samstag in seiner wöchentlichen Radio- und Webansprache.

2 Meldungen im Zusammenhang
Als erfolgreiche Beispiele nannte er Investitionen in die Infrastruktur, zusätzliche Gelder für Kommunen sowie die Gesundheitsreform. Obama hatte im vergangenen Jahr 814 Milliarden Dollar in die weltweit grösste Volkswirtschaft gepumpt.

Es wird erwartet, dass der Demokrat in der kommenden Woche Vorschläge vorstellt, um die Konjunktur anzukurbeln und dadurch mitten im Wahlkampf etwas Rückenwind zu erhalten.

Das «Wall Street Journal» berichtete, Obama könne nach dem Auslaufen von Steuerkürzungen für Besserverdienende Steuern von kleinen Unternehmen und Geringverdienern senken. Eine Sprecherin der US-Regierung wollte dazu keine Stellung nehmen.

Experten rechnen vor den Kongresswahlen nicht mit umfangreichen Massnahmen. Obama wird für weitere staatliche Ausgaben kaum Unterstützung unter den Abgeordneten finden.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Präsident Barack ... mehr lesen 1
Barack Obama macht die Niedrigsteuern für Reiche rückgängig.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 15°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
Basel 12°C 17°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 13°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 15°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 11°C 15°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen freundlich
Genf 12°C 15°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten