Gipfeltreffen
Obama will friedliche Lösung im Südchinesischen Meer
publiziert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 07:18 Uhr

Rancho Mirage - US-Präsident Barack Obama hat zum Auftakt eines Gipfeltreffens mit südostasiatischen Staats- und Regierungschefs für eine friedliche Lösung von Territorialkonflikten im Südchinesischen Meer plädiert. Er forderte am Montag eine gemeinsame Vision von Regeln und Normen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Zudem rief er zur Achtung der Menschenrechte auf. Nach Angaben der US-Regierung ist die maritime Sicherheit in der Region eines der Hauptthemen des zweitägigen Gipfels mit den sogenannten ASEAN-Staaten. Darüber hinaus sollen die Handelsbeziehungen ausgebaut werden. Im Südchinesischen Meer stehen sich die Interessen mehrerer Anrainer gegenüber, darunter China.

Die Staats- und Regierungschefs aus Südostasien kommen auf Einladung Obamas zum ersten Mal im kalifornischen Rancho Mirage zusammen. Diplomaten in Washington hatten vor dem Treffen betont, welche wichtige strategische und ökonomische Rolle der Staatengemeinschaft ASEAN zukomme, die zehn Länder in Südostasien mit 620 Millionen Einwohnern umfasst. Obama bezeichnete die Zusammenkunft als Meilenstein.

Kein offizieller Gipfel

Das Treffen auf einem Anwesen in der Kleinstadt Rancho Mirage ist informell und kein offizieller Gipfel. Daniel Russel aus dem US-Aussenministerium sagte vor Beginn: «Alle dieser Staaten sehen sich vom Terrorismus bedroht, entweder vom Islamischen Staat oder von einer anderen Gruppe.»

Daniel Kitenbrink aus dem nationalen Sicherheitsrat der USA sagte: «Die ASEAN liegt im Herzen Asiens. Sie ist für die USA in Fragen der Sicherheitsarchitektur der gesamten Region ein essenzieller Partner.»

Der ASEAN-Verband umfasst Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, die Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rancho Mirage - Die USA suchen im Konflikt mit China um das Südchinesische Meer ... mehr lesen
Kuala Lumpur - Mehrere südostasiatische Staaten haben bei einem Treffen der ASEAN-Staatengruppe Chinas Politik im ... mehr lesen 1
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
St. Gallen -3°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 0°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf 2°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten