Obergommer Pfarrer nach Zerwürfnis fristlos entlassen
publiziert: Montag, 17. Nov 2008 / 11:34 Uhr

Oberwald - Der Obergommer Pfarrer Wojciech Filipowicz muss gehen. Grund für die fristlose Entlassung sind die Mentalität und unhaltbare Äusserungen des polnischen Geistlichen, wie Generalvikar Josef Zimmermann eine Meldung des «Walliser Boten» bestätigte.

Der Obergommer Pfarrer Wojciech Filipowicz wird fristlos entlassen. (Symbolbild)
Der Obergommer Pfarrer Wojciech Filipowicz wird fristlos entlassen. (Symbolbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Filipowicz, der für die Pfarreien Oberwald, Obergesteln und Ulrichen im oberen Goms verantwortlich war, habe nach Lust und Laune Gottensdienste ausfallen lassen, sei rechthaberisch gewesen und habe nicht zuletzt auch sprachliche Schwierigkeiten gehabt. In die hiesige Mentalität habe er sich nie einleben können, sagte Zimmermann.

Das Fass zum Überlaufen gebracht hat ein Kommentar im Pfarrblatt vom November: Im Goms wolle man nichts von der wahren Lehre wissen, schrieb Filipowicz. Von solchen Menschen gelte es sich fernzuhalten. Einen nächsten Priester ins Obergoms zu schicken, wäre schade. Dafür sei es schon zu spät.

Nach diesen Äusserungen wollte Bischof Norbert Brunner nicht einmal mehr den auf Januar 2009 ohnehin geplanten Abgang von Filipowicz abwarten. Er entliess den streitbaren Pfarrer, der seit September 2000 im Bistum Sitten tätig war, fristlos.

Filipowicz, der seinen Seelsorgeauftrag trotz des Zerwürfnisses behält, kehrt in seine Heimat Polen zurück.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Valentin Abgottspon Man hätte meinen können, dass Bischof Brunner ein Geheimagent der Freidenker in ... mehr lesen
Norbert Brunner - heimlicher Ehren-Freidenker - trat zurück: Seinem Nachfolger wird es leicht fallen, volksnah zu scheinen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind ... mehr lesen
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 11°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 6°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 8°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf 8°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten