ÖV soll für Jugendliche billiger werden
ÖV-Unternehmen wittern grosses Potenzial bei Jugendlichen
publiziert: Sonntag, 21. Okt 2012 / 12:46 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 21. Okt 2012 / 23:36 Uhr
Geprüft werde beispielsweise, wie man das Angebot für das Jugend-Abo «Gleis 7» ausbauen könnte.
Geprüft werde beispielsweise, wie man das Angebot für das Jugend-Abo «Gleis 7» ausbauen könnte.

Bern - Weil immer weniger Jugendliche einen Führerausweis besitzen, wittern die Betriebe des öffentlichen Verkehrs in diesem Segment ein grosses Potenzial an künftigen Stammkundinnen und Stammkunden. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) will diese Kunden mit entsprechenden Angeboten abholen.

Ihr Partner für Signalisations-Projekte
3 Meldungen im Zusammenhang
«Um dieses Potenzial erschliessen zu können und um die Jugendlichen zu treuen ÖV-Kunden zu machen, müssen wir preislich attraktiv sein», sagt VöV-Direktor Ueli Stückelberger in einem Interview mit der Zeitung «Zentralschweiz am Sonntag». Geprüft werde beispielsweise, wie man das Angebot für das Jugend-Abo «Gleis 7» ausbauen könnte.

Ohne Preiserhöhung würde dieser Leistungsausbau allerdings nicht ablaufen. «Dafür würden aber alle Unternehmungen mitmachen, und es würde möglicherweise auch am Wochenende gelten», sagt Stückelberger.

Nicht beliebt hingegen seien Abonnemente mit zeitlichen Einschränkungen. Diese würden vom Kunden nicht akzeptiert, da bestehe praktisch keine Nachfrage, meint der VöV-Direktor. Man suche jetzt nach einer Zwischenform oder einer Kombination zwischen einem Verbundabo und einem GA.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Wer eine Lehre macht, an eine höhere Schule geht oder studiert, soll für viel weniger Geld mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren können. Die Kommission für ... mehr lesen
Die Situation von Auszubildenden zu verbessern ist ein wiichtiges Anliegen der WKB. (Symbolbild)
Reisende ohne Billett soll es härter an den Kragen gehen.
Bern - Wer ohne Billett in ein öffentliches Verkehrsmittel steigt, soll künftig ... mehr lesen 1
Bern - Im Bahnfahren ist die Schweiz weiterhin Weltmeisterin: Einwohnerinnen und Einwohner der Schweiz haben 2011 ... mehr lesen
Die grösste Ausdauer beim Zugfahren. (Symbolbild)
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`700 Fahrzeuge an 1'400 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Die Blackboxen werden NUN ausgewertet.
Auswertung in Oberbayern im Gang  Bad Aibling - Drei Tage nach dem schweren Zugunglück bei Bad Aibling in Oberbayern ist auch die dritte Blackbox in den Zugtrümmern entdeckt worden. Sie werde jetzt den Gutachtern zur Auswertung übergeben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. 
Schwierige Aufräumarbeiten und Ursachensuche Bad Aibling - Die Aufräumarbeiten nach dem Zugunglück im bayrischen Bad Aibling kommen nur langsam voran. ...
Zugunglück in Bayern Bad Aibling - Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern mit zehn Toten rechnet die Polizei nicht mit ...
Menschliches Versagen offenbar Ursache für Zugunglück in Bayern Bad Aibling/Berlin/Bern - Das schwere Zugunglück bei Bad ...
Jugendlicher Leichtsinn  Zug - Ein 18-Jähriger hat gefährlichen Leichtsinn am Bahnhof Zug fast mit dem Leben bezahlt. Er kletterte in der Nacht auf Donnerstag auf einen ...  
Kein Spielplatz! (Symbolbild)
Lastwagen prallt gegen Schulbus  Rochefort - Bei einem schweren Verkehrsunglück sind in Frankreich sechs Jugendliche in einem ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Sicherheit "3000 Asylbewerber "verschwunden" Absolut verantwortungslos wie hier ... heute 12:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Diese... Meldung dürfte besonders bei den CH-Polizeikorps zu einem erheblichen ... Mi, 10.02.16 12:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Bei... der bisherigen Political Corectness kann man der Polizei in solchen ... Mo, 08.02.16 21:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Es... gilt weiterhin: für die afrikanischen Staaten ist es besser, wenn die ... So, 07.02.16 19:31
  • Midas aus Dubai 3761
    Ja Dreck! Ich kann als Dreck bezeichnen, wen ich will. Mörder, Vergewaltiger, ... Do, 04.02.16 23:23
  • Midas aus Dubai 3761
    Redaktionelles Wunder Ich frage mich schon warum Sie Wulle-Bascht-Tante alle auf's gröbste ... Do, 04.02.16 23:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein Mensch ist niemals Dreck! Vor gut 50 Jahren wurde der Kongo selbstständig. Bis dahin mussten ... Mi, 03.02.16 17:40
  • Pacino aus Brittnau 710
    Unsere Richter haben das Vertrauen verspielt . . . . . . das ist der eigentliche Skandal und alle Künstler, ... Di, 02.02.16 17:01
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf -1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten