Ökonomen sagen milde Rezession im Euro-Raum voraus
publiziert: Donnerstag, 16. Feb 2012 / 11:55 Uhr
Die Arbeitslosenquote wird 2012 10,6 Prozent betragen.
Die Arbeitslosenquote wird 2012 10,6 Prozent betragen.

Berlin - Trotz der Schuldenkrise droht der Euro-Zone laut Experten nur eine milde Rezession. Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) unter professionellen Beobachtern ihrer Geldpolitik hervorgeht, erwarten die Analysten dieses Jahr ein Schrumpfen der Wirtschaftsleistung um 0,1 Prozent.

1 Meldung im Zusammenhang
Noch im November hatten sie allerdings ein Wachstum von 0,8 Prozent veranschlagt. 2013 wird sich die Wirtschaft in den Staaten der Währungsgemeinschaft dann der Prognose zufolge stabilisieren und um 1,1 Prozent wachsen.

Die Wirtschaft in den 17-Euroländern war Ende 2011 vor allem wegen der Schuldenkrise um 0,3 Prozent geschrumpft und damit erstmals seit Mitte 2009. Mit der laufenden konjunkturellen Abkühlung wird nach Einschätzung der Beobachter zugleich der Preisdruck nachlassen.

Für dieses Jahr erwarten sie im Jahresdurchschnitt eine Inflationsrate von 1,9 Prozent, womit die Stabilitätsgrenze der EZB von knapp zwei Prozent wieder eingehalten würde. Im November hatten die Beobachter für 2012 jedoch eine noch niedrigere Inflationsrate von 1,8 Prozent prognostiziert. 2013 soll die Rate auf 1,7 Prozent sinken.

Die Arbeitslosenquote wird nach Einschätzung der Analysten dieses Jahr in der Euro-Zone bei 10,6 Prozent liegen und nächstes Jahr auf diesem Niveau verharren.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Die Europäische Zentralbank (EZB) besteht nicht länger auf striktes Sparen als Allheilmittel gegen die ... mehr lesen
EZB-Präsident Mario Draghi.
Cloudy with a Chance of Euro Bonds
Milde Rezession. Ist das eine neue Käsesorte?

Diese "Ökonomen" wissen wieder alles besser.

Europa wird gerade auf Geheiss von Merkozy und den konservativen Volldeppen in der EU Regierung kaputtgespart. Vor allem in den Ländern die auf Wirtschaftsankurbelungsprogramme angewiesen wären.

Milde Rezession? Bald wird eine Herzhafte Rezession oder Vollreife Rezession vorausgesagt werden, sobald die Ökonomen ihre Glaskugeln wieder hervorkramen und darin sehen was sich gerade wiederspiegelt in der Realität.
Die EU-Kommission soll nun bis zum Montag Verordnungstexte für die Umsetzung der Sanktionen vorlegen.
Die EU-Kommission soll nun bis zum Montag ...
In kommender Woche entschieden  Brüssel - Die 28 EU-Regierungen sind in der Ukraine-Krise grundsätzlich einig über Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Anfang kommender Woche sollen sie beschlossen werden. 
Scharfe Kritik Putins nach Sanktionen Brasília/Moskau/Kiew/Washington - Russland hat mit scharfer Kritik auf US-Strafmassnahmen wegen der Ukraine-Krise ...
Der russische Präsident Wladimit Putin und sein Finanzminister Anton Siluanow.
Ukraine-Krise: EU und USA ziehen Schrauben gegen Moskau an Brüssel - In der Ukraine-Krise greifen Amerikaner und Europäer ... 1
Schweiz - EU  Bern - Das offizielle Nein der EU, mit der Schweiz die Personenfreizügigkeit neu auszuhandeln, ist in Bern eingetroffen. Bundespräsident und ...  
Keine neuen Verhandlungen zwischen Schweiz und EU
Brüssel will Personenfreizügigkeit mit Bern nicht neu verhandeln Bern - Die EU will das Abkommen zur Personenfreizügigkeit ... 2
Staatssekretär Rossier kritisiert «Kriegsrhetorik» zu EU Bern - Staatssekretär Yves Rossier kritisiert die «kriegsähnliche ...
Themen in der Sonntagspresse Sydney - Der Schweizer Blick auf den Absturz von MH17, Beschwerden vor der Abstimmung im ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 914
    Überforderung eines .... "Die Einordnung von Banderas Wirken und seiner Person ist in der ... heute 20:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 914
    Hass? Was ist Hass? Das da vielleicht? Schäfchens Rückfall: "Was ... heute 17:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 914
    Nichts ist so fein gesponnen.... Die Wahrheit kommt immer ans Licht: Die handelszeitung schreibt heute: ... heute 17:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 914
    Die Beichte eines Kämpfers der pro-russischen Oplot-Milizen! Woran erkannt man einen Faschisten? Daran, dass diese Lumpenbande stets ... heute 17:03
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2323
    Mitglieder "Der UNO-Menschenrechtsrat hatte erst am Mittwoch eine Untersuchung der ... heute 16:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2323
    Es... müssen viel mehr Flüchtlinge durch die EU aufgenommen werden, damit sie ... heute 16:44
  • kubra aus Port Arthur 2998
    Es ist traurig dass die Russen keinerlei Einsicht zeigen und den Marodeuren weiter ... heute 15:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2323
    Das... einzige Nachhaltige was der gescheiterte "arabische Frühling" gebracht ... heute 14:28
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 13°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 14°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 14°C 27°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 17°C 26°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten