Olympia-Flaschenwerfer in Haft
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 11:09 Uhr / aktualisiert: Montag, 6. Aug 2012 / 11:32 Uhr
Die Läufer wurde durch den Vorfall nicht beeinflusst.
Die Läufer wurde durch den Vorfall nicht beeinflusst.

Nach dem Wurf einer Plastikflasche auf 100-m-Olympiasieger Usain Bolt kurz vor dem Start des Finals in London ist der mutmassliche Täter vorläufig festgenommen worden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die zufällig in der Nähe sitzende holländische Judoka Edith Bosch, Bronzemedaillengewinnerin in der Klasse bis 70 kg, hielt den Mann bis zum Eintreffen der Sicherheitsbeamten fest.

Laut Zeugenaussagen schrie der Mann dem Jamaikaner Beleidigungen entgegen und holte anschliessend zum Wurf aus. Die Trinkflasche landete Sekunden vor dem Start wenige Meter hinter dem Startblock auf Bahn fünf, in der Bolts Landsmann, der spätere Silbermedaillengewinner Yohan Blake, auf den Startschuss wartete.

Blake, Bolt und auch der drittplatzierte Amerikaner Justin Gatlin gaben hinterher an, beim Start und während des Rennens von diesem Zwischenfall nicht beeinflusst gewesen zu sein. «Ich habe nur von anderen nach dem Lauf davon erfahren, davon bemerkt habe ich nichts», sagte Bolt, der das Rennen in 9,63 Sekunden gewann.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der 34-jährige Engländer aus Leeds, der unmittelbar vor dem 100-m-Final eine Plastikflasche in Richtung der ... mehr lesen
Die Läufer kamen davon nichts mit.
König der Sprinter: Usain Bolt.
Olympische Sommerspiele Usain Bolt bleibt der König der Sprinter. Der Superstar der Leichtathletik wiederholte in London in 9,63 Sekunden seinen ... mehr lesen
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten