Olympia Splitter
publiziert: Freitag, 13. Aug 2004 / 19:10 Uhr

Griechenlands Post ehrt die einheimischen Olympiasieger mit der Verewigung auf einer Briefmarke. Zudem will die Post auch 100 000 Euro Siegprämie zahlen. Für Silbermedaillen gibt es 50 000, für Bronze 25 000 Euro.

Griechenlands Post zahlt Prämien für Medalliengewinne.
Griechenlands Post zahlt Prämien für Medalliengewinne.
Simon Ammann und Donghua Li in Athen

Rechtzeitig zur Eröffnungsfeier trafen gestern zwei Schweizer Olympiasieger in Athen ein. Simon Ammann, der Skisprung-Doppelsieger von Salt Lake City, weilt auf Einladung der Sporthilfe als Glücksbringer in Athen. Donghua Li, der 1996 in Atlanta als erster Schweizer Turner seit Jack Günthard 1952 Olympia-Gold gewonnen hatte, arbeitet an den 28. Sommerspielen für chinesische Medien.

Gaby Andersen-Schiess "grösste Athletin ohne Medaille"

Das Intranet von Athen 2004 zählt Gaby Andersen-Schiess zu den vier grössten Athletinnen und Athleten, die nie eine Olympia-Medaille gewonnen haben. Marathonläuferin Andersen-Schiess torkelte 1984 in Los Angeles 20 Minuten nach der Siegerin Joan Benoit als 37. dem Ziel entgegen. Für die letzten 400 m benötigte die völlig dehydrierte Schweizerin nicht weniger als 5:44 Minuten. Kurz nach der Ziellinie sank Andersen-Schiess in die Arme der wartenden Ärzte.

Chinese starb beim Fackellauf

Ein chinesischer Kameramann ist während Dreharbeiten gestorben. Er brach zusammen, als er den Fackellauf mit der olympischen Flamme in der Nähe des Archäologischen Museums aufnahm. Nach ersten Erkenntnissen der Ärzte erlag er einem Herzinfarkt.

Polizei liess sich nicht übertölpeln

Athens Polizei lässt sich nicht so leicht hereinlegen. Diese Erfahrung machte der mexikanische Sender "TV Azteca" auf der Jagd nach spektakulären Bildern. Ein Schauspieler pöbelte als Bettler verkleidet Athener Passanten an. Nachdem ihn die Beamten freundlich zur Ordnung gerufen hatten, inszenierte das Team einen Überfall auf einen Laden. Erneut reagierte die Polzei cool. Und als "TV Azteca" vor dem olympischen Dorf eine Ohnmacht simulierte, meinten die Polizisten: "Diese Leute kennen wir doch schon".

Ein Ehepaar, zwei Nationen

Andrew und Bettina Hoy, Teilnehmer im Concours Complet, sorgen in Athen für eine Premiere. Als erstes Ehepaar werden sie in einem olympischen Wettkampf für zwei Nationen an den Start gehen. Andrew strebt mit Australiens Team die vierte Goldmedaille in Folge an. Bettina, die 1984 in Los Angeles unter ihrem Mädchennamen Overesch mit der deutschen Equipe Bronze gewonnen hat, reitet erneut für ihr Heimatland.

Der Schwerste, der Grösste...

Der schwerste Sportler in Athen wiegt 198 kg, der grösste misst 2,29 m, und der leichteste bringt lediglich 30 kg auf die Waage. Während der malaysische Turmspringer Bryan Nickson Lomas mit einer Grösse von nur 1,38 m für einen weiteren Superlativ sorgt und der absolute Winzling der Spiele ist, ist der spanische Judoka Aytami Ruano mit knapp 200 kg das Schwergewicht. Grösster Teilnehmer ist der chinesische Basketball-Spieler Ming Yao mit 2,29 m. Bei den Frauen ist die russische Basketballerin Maria Stepanowa die Grösste (2,14 m) und die amerikanische Gewichtheberin Cheryl Haworth (131 kg) die Schwerste.

Völkerverbindende Dorfwäscherei

Als bei der grossen Wäscherei im olympischen Dorf der Computer ausstieg, in dem eingehende Wäschesäcke mit einer Laufnummer versehen werden, wurde das Abholen der Wäsche zur Geduldsprobe, weil die Säcke im gigantischen Wäscheberg von Hand gesucht werden mussten. Es war erstaunlich, mit welcher Geduld die Bewohner von "Olympic City" diese Herausforderung meisterten und teilweise über eine Stunde auf ihre frisch gewaschenen Utensilien warteten.

Die Volunteers wühlten sich mit Engelsgeduld und mehr oder weniger hoher Trefferquote durch den Wäscheberg und jubelten bei jedem gefundenen Wäschesack meistens zusammen mit den glücklichen Besitzern der Wäsche. Auch Pannen können völkerverbindend sein ...

Teure Akropolis

Olympia treibt manchmal auch im Umfeld komische Blüten. Medienschaffende, welche die Akropolis als Fotohintergrund verwenden wollten, berichteten von einer Gebühr von 180 Euro.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ... mehr lesen  
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 15°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten