Olympia-Splitter
publiziert: Freitag, 22. Aug 2008 / 13:16 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Aug 2008 / 19:39 Uhr

Als eifriger Pin-Sammler betätigt sich seit dem Ausscheiden aus dem olympischen Badminton-Turnier Christian Bösiger (24).

Christian Boesiger nutzt die Zeit in China auch nach dem Ausscheiden.
Christian Boesiger nutzt die Zeit in China auch nach dem Ausscheiden.
Binnen kurzer Zeit hat der Solothurner aus Hägendorf begehrte Objekte in seinen Besitz bringen können. «Mein absoluter Favorit ist der chinesiche Pin», sagte der Kaufmann gegenüber den «Swiss Olympic Team News».

Gran'ma als Pin-Freak

Bereits seit den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles ist Marlee Baker aus dem US-Bundesstaat Missouri von der Pin-Leidenschaft befallen. Auch in Peking ist die mehrfache Grossmutter in ihrer Mission unterwegs. «Ich versuche immer, die erste zu sein», lautet ihr Motto. Tickets für Wettkämpfe besitzt die Amerikanerin keine, aber schon früh am Morgen positioniert sie sich täglich auf dem Olympia-Gelände, um Pins zu ergattern.

Deutsches Kanu rammte Zielboje

Eine Schrecksekunde erlebten die deutschen Kanuten Tomasz Wylenzek und Christian Gille. Nach der Zielpassage setzte Gille den Zweier-Canadier in voller Fahrt in die Zielboje und das Duo fiel ins Wasser. Womöglich tat den Silbermedaillen-Gewinnern die Abkühlung gut, fand das Rennen doch bei brütender Hitze statt.

Ungarns Kanuten gedenken totem Teamgefährten

Im Moment des Gewinns der Olympia-Medaillen gedachten die ungarischen Kanuten ihrem verstorbenen Teamgefährten György Kolonics. Der zweifache Olympiasieger war im Juli im Alter von 36 Jahren im Training tot zusammengebrochen. Bei der Siegerehrung im Canadier-Zweier waren die Gedanken besonders intensiv bei Kolonics. Überraschend hatte Gyorgy Kozmann mit seinem neuen Partner Tamas Kiss die Bronzemedaille gewonnen.

Islands First Lady als Masseuse

Motivation der besonderen Art hatte der isländische Handballer Logi Geirsson vor dem überraschenden 36:30-Halbfinal-Triumph gegen Spanien erhalten. Die Ehefrau von Staatspräsident Ragnar Grimsson, Dorrit Moussaieff, assistierte höchstpersönlich bei der Massage des Spielers. Geirsson hatte laut einem Interview mit der Zeitung «Morgunbladid» zunächst keine Ahnung «wer die neue Masseuse war».

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ... mehr lesen  
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen  
Andrea Salvisberg ist an Olympia mit von der Partie.
Ausserdem zwei Kanuten  Die Schweizer Delegation für Olympia 2016 wird grösser. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten