Auf Platz 12
Olympia-Traum für die Schweizer bereits geplatzt
publiziert: Mittwoch, 12. Aug 2015 / 20:09 Uhr
Für Birgit Wientzek Pläge und die Schweizer setzte es eine Enttäuschung ab.
Für Birgit Wientzek Pläge und die Schweizer setzte es eine Enttäuschung ab.

Die Schweizer Dressurreiter liegen an der EM in Aachen (De) nach zwei der vier Starter pro Nation lediglich an zwölfter Position. Die Chancen auf eine Olympia-Teilnahme in Rio 2016 sind verschwindend klein geworden.

1 Meldung im Zusammenhang
Den Auftakt von Caroline Häcki mit ihrem aus Schweizer Zucht stammenden 13-jährigen Wallach Rigoletto Royal ging noch in Ordnung. «Ein Plus waren die Einerwechsel und die Traversalen. Bei den Piaffen und der Passage hingegen hätte ich etwas frecher reiten dürfen», sagte die Zürcherin. Die Jury vergab für die solide Vorstellung im Grand Prix 66,929 Prozentpunkte (Zwischenrang 22).

Enttäuschend verlief der Auftritt von Birgit Wientzek Pläge. Die Solothurnerin begann mit ihrem elfjährigen Rheinländer-Hengst For Compliment stark. Danach sorgte ein Flüchtigkeitsfehler - die Reiterin vergass das Halten/Rückwärtsrichten - für einen Bruch in der Darbietung. Die 65,200 Prozentpunkte liegen klar unter den Erwartungen: «For Compliment stand etwas auf der 'Bremse'. Ich war damit beschäftigt, die Kadenz hoch zu halten. Da ist mir der Fehler passiert», ärgerte sich Wientzek Pläge.

Von den 18 Mannschaften in Aachen sichern sich nebst den über die WM 2014 vorqualifizierten Teams aus Deutschland, Holland und Grossbritannien - das Trio liegt nach Halbzeit auch an der EM auf den Podesträngen - drei weitere Nationen einen Startplatz für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.

Zwischenstand nach der Hälfte der Starter:
Mannschaften: 1. Deutschland 150,100 (Jessica von Bredow-Werndl/Unee BB, 75,200, Isabell Werth/Don Johnson, 74,900). 2. Holland 148,214. 3. Grossbritannien 145,743. 4. Schweden 140,543. 5. Belgien 140,286. 6. Spanien 140,114. - Ferner: 12. Schweiz (Caroline Häcki/Rigoletto Royal, 66,929, Birgit Wientzek Pläge, For Compliment, 65,200) 132,129. - 18 Nationen am Start.

Einzel: 1. Diederik van Silfhout (Ho), Arlando, 75,814. 2. Fiona Bigwood (Gb), Orthilia, 75,800. 3. Jessica von Bredow-Werndl (De), Unee BB, 75,200. 4. Isabell Werth (De), Don Johnson, 74,786. 5. Patrick van der Meer (Ho), Uzzo, 72,400. 6. Emilie Nyreröd (Sd), Miata, 71,829. - Ferner die Schweizerinnen: 22. Caroline Häcki, Rigoletto Royal, 66,929. 27. Birgit Wientzek Pläge, For Compliment, 65,200.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Dressurreiter kamen ... mehr lesen
Marcela Krinke Susmelj schaffte es gerade noch in den Einzelfinal.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Janika Sprunger auf Bonne Chance. (Archivbild)
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie ... mehr lesen  
Zweiter Schweizer Trainer  Markus Fuchs (60) übernimmt ab dem 1. Mai den Posten als Coach der ukrainischen Springreiter rund um dessen Geldgeber Alexander Onischtschenko. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten