Olympiasieger Guerdat erstmals wieder mit Nino
publiziert: Freitag, 14. Sep 2012 / 09:33 Uhr
Ein super Duo: Steve Geurdat und Nino des Buissonnets.
Ein super Duo: Steve Geurdat und Nino des Buissonnets.

Fünf Wochen nach dem Gewinn von Olympiagold startet Steve Geurdat erstmals wieder mit Nino des Buissonnets. Am Fünfsterne-Turnier in Lausanne, das erstmals im Programm der Global Champions Tour figuriert, nimmt der Jurassier mit Nino am Samstag im Grand Prix teil.

Stallapotheke, Ausbildung Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Stallbau, Reitsporthandel
proEqui GmbH
Attenreute 6
9315 Neukirch (Egnach)
«Nino geht es ausgezeichnet. Er ist erholt und voller Tatendrang. Er war in den letzten Tagen viel auf der Weide, wurde aber täglich auch geritten. Er war ganz kribbelig, als wir in den letzten Wochen jeweils Pferde für Turniere aufluden und er zuhause bleiben musste», sprach Steve Guerdat in unzählige Mikrofone, die ihm in den Tagen nach dem Olympiagold bei zahlreichen Ehrungen und Gratulationstouren hingehalten wurden.

Der zehnjährige Franzosen-Wallach von Besitzer Urs E. Schwarzenbach wird sich am Samstag im mit 300'000 Franken dotierten Grand Prix auf dem Place de Bellerive am Ufer des Genfersees mit namhafter Konkurrenz messen. Erstmals macht die 2006 vom holländischen Pferdehändler Jan Tops gegründetre Global Champions Tour in der Schweiz Halt.

Die Starterliste an der höchstdotierten privaten Springsport-Serie ist erstklassig. Neben Guerdat sind die britischen Team-Olympiaieger Nick Skelton und Ben Maher gemeldet. Aus Deutschland kommt mit Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Meredith Michaels-Beerbaum, Marco Kutscher, Marcus Ehning, Philipp Weishaupt und Hans-Dieter Dreher die erste Garnitur. Und von Edwina Tops-Alexander (Au), der letztjährigen Gesamtsiegerin, über Rodrigo Pessoa (Br), Europameister Rolf-Göran Bengtsson (Sd) bis zu Laura Kraut (USA), Kevin Staut (Fr) und Gerco Schröder (Ho) ist alles vertreten, was derzeit Rang und Namen hat.

Das Schweizer Sextett

Die Schweizer Farben bei der Lausanner Premiere vertreten nebst Olympiasieger Guerdat der Weltranglisten-Dritte Pius Schwizer, Clarissa Crotta, Werner Muff, Janika Sprunger und Beat Mändli, der Louis einem ernsthaften Formtest unterzieht. Guerdat bestreitet nach den goldenen Tagen von London das fünfte Turnier. Er war in Zuoz, Dublin, Verbier unde Humlikon am Start und demonstrierte seine Klasse auch im Sattel anderer Pferde aus seinem erstklassigen Beritt.

Der CSI Lausanne mit dem französischen OK-Präsidenten Stéphane Allio an der Spitze hat ein Budget von 2,5 Millionen Franken veranschlagt und führt von Freitag bis Sonntag nebst dem hoch dotierten Grand Prix fünf weitere Springen durch. Lausanne ist nach dem CSIO St. Gallen und den Hallen-CSI von Basel, Genf und Zürich das fünfte Fünfsterne-Turnier, das in der Schweiz stattfindet. So viele erstklassige Pferdesport-Anlässe führt sonst kein Land durch.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stallapotheke, Ausbildung Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Stallbau, Reitsporthandel
proEqui GmbH
Attenreute 6
9315 Neukirch (Egnach)
pferdegestütztes Team- und Führungstraining
Pius Schwizer auf Toulago - fester Bestandteil der Schweizer Equipe. (Archivbild)
Pius Schwizer auf Toulago - fester Bestandteil der Schweizer Equipe. ...
«Wir haben uns ein hohes Ziel gesetzt»  Die Schweizer Springreiter haben sich im viertägigen Trainingslager in Oensingen den letzten WM-Schliff geholt. Die Equipe ist optimistisch. Sie hegt Medaillenträume, hat sich aber als primäres Ziel die Olympia-Qualifikation für Rio gesetzt. 
Tragischer Vorfall  Das Distanzreiten an den Weltreiterspielen in der Normandie ist vom Tod eines Pferdes ...
Die Reiterin ist im Spital, das Pferd überlebte den Sturz nicht. (Symbolbild)
Charlotte Dujardin war auf Valegro eine Klasse für sich.
Krinke verpasst GP-Kür  Charlotte Dujardin ist im Dressur-Viereck eine Klasse für sich. Die 29-jährige Britin wurde an den Weltreiterspielen in Caen (Fr) auf ihrem ...  
Deutschland wieder auf dem Dressur-Thron Deutschland ist wieder die Dressur-Grossmacht Nummer eins. An den Weltreiterspielen in Caen gewinnt das ...
Die deutsche Equipe mit Kristina Sprehe, Helen Langehanenberg, Isabell Werth, Fabienne Lutkemeier.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 964
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 964
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2394
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 964
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 29
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten