250'000 Franken Preisgeld locken Spitzenreiter
Olympiasieger Steve Guerdat am CSI Humlikon
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 10:14 Uhr
Steve Guerdat ist in Humlikon auch dabei.
Steve Guerdat ist in Humlikon auch dabei.

Der 8. Maurice Lacroix CSI in Humlikon von Mittwoch bis Sonntag präsentiert sich hochkarätig. Am Start des Dreistern-Turniers im Zürcher Weinland sind Olympiasieger Steve Guerdat, Weltmeister Philippe Lejeune (Be) und Martin Fuchs, der Europameister der Jungen Reiter.

Das Beste für Ihr Pferd.
Ein Preisgeld von insgesamt 250'000 Franken und das gemütliche Ambiente locken zahlreiche Spitzenkönner nach Humlikon. Nebst Guerdat sind mit Pius Schwizer und Paul Estermann zwei weitere Schweizer Olympiareiter gemeldet. Fast das vollständige Schweizer Elite-Kader wird die Startgelegenheit wahrnehmen, hat sich doch der CSI bei OK-Präsident und Springreiter Paul Freimüller zu einem Spitzenturnier entwickelt. «Reiterinnen und Reiter aus dem In- und Ausland kommen gerne nach Humlikon. Das Turnier hat sich in den letzten Jahren einen guten Namen gemacht», sagt der Luzerner Paul Estermann.

Die bekanntesten ausländischen Namen nebst Lejeune sind Jessica Kürten (Irl), Mikel van der Vleuten (Ho) und Jose Larocca (Arg). Letztes Jahr fanden sich über 20'000 Zuschauer an den sechs Turniertagen ein. Die Zuschauerzahl dürfte dieses Jahr dank den hervorragenden Olympiaresultaten der Schweizer übertroffen werden.

Total 22 internationale Springprüfungen, darunter deren vier für die Weltrangliste zählende Konkurrenzen, werden auf den Anlagen von Paul Freimüller ausgetragen. Höhepunkt ist am Sonntag der mit 60'000 Franken ausgeschriebene Grand Prix Maurice Lacroix, den im Vorjahr der in der Schweiz eingebürgerte Brasilianer Arthur Gustavo da Silva auf La Toya gewann. 2010 triumphierte im Zürcher Freiluft-Sandareal Olympiasieger Steve Guerdat mit Jalisca Solier. Wahrscheinlich wird der in Herrliberg wohnende Jurassier die Franzosen-Stute erneut satteln. «Goldpferd» Nino des Buissonnets wird am CSI Lausanne in der Global Champion Tour am 15. September erstmals nach ausgedehnter Ruhe- und Erholungspause wieder an einem Wettkampf teilnehmen.

Das Programm:
Mittwoch, 5. September. 18.00 Uhr: Internationales Eröffnungsspringen: S/A (leichte Tour).
Donnerstag, 6. September. 08.00: S/A (leichte Tour). 11.00 Uhr: Zweiphasen-Springen (mittlere Tour). 16.45 Uhr: S/A (grosse Tour). - Freitag, 7. September. 11.00: S/A (leichte Tour). 16.30: S/A mit Stechen (grosse Tour). 20.00: Six-Barres.
Samstag, 8. September. 17.00: S/A (leichte Tour). 20.00: Gruppenspringen (mittlere Tour).
Sonntag, 9. September. 11.45: S/A (mittlere Tour, Final). 15.00: Grand Prix Maurice Lacroix (S/A mit Stechen, Dotation: 60'000 Fr.).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stallapotheke, Ausbildung Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Stallbau, Reitsporthandel
proEqui GmbH
Attenreute 6
9315 Neukirch (Egnach)
pferdegestütztes Team- und Führungstraining
Pius Schwizer zeigte eine gute Leistung. (Archivbild)
Pius Schwizer zeigte eine gute Leistung. (Archivbild)
Sieg geht an Grossbritannien  Die Schweiz belegt im Nationenpreis von Rotterdam den sechsten Rang. Für die Schweizer Equipe zählt die Prüfung in Holland nicht als Qualifikations-Wettkampf für den Final Ende September in Barcelona. 
Schnelle Pferde, spektakuläre Hüte und viel Champagner  London - Im englischen Ascot haben die weltberühmten Pferderennen begonnen. Für die Pferdeliebhaberin und -züchterin Elitabeth II., Queen der ...  
Bis Samstag werden in Ascot etwa 300'000 Gäste erwartet.
Romain Duguet ist aus Schweizer Sicht der grosse Sieger von St. Gallen.
Vor Guerdat  Schweizer Tag beim CSIO St. Gallen: Romain Duguet gewinnt auf Quorida de Treho den mit 200'000 Euro ...  
Reiten Turf  Das Warten ist zu Ende. American Pharoah hastete im Belmont-Stakes-Turfrennen zum Sieg und gewann als zwölftes Pferd die «Triple Crown».  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Das Beste für Ihr Pferd.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten