Skiakrobatik
Olympiasieger der «Buckler» ist ein «Ostschweizer»
publiziert: Dienstag, 12. Feb 2002 / 22:16 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Feb 2002 / 23:50 Uhr

Deer Valley - Der Olympiasieger der Buckelpisten-Akrobaten kommt aus der Ostschweiz. Er heisst Janne Lahtela, ist Finne und lebt in St.Gallen. Der «echte» Schweizer im Wettbewerb, Christian Stohr ist in der Qualifikation hängen geblieben.

Selbst eine ansprechende Leistung reichte Christian Stohr nicht, um auf der Buckelpiste im Deer Valley die Qualifikation zu überstehen. Als 19. verpasste der 24-jährige Engelberger den Vorstoss in den Final der besten 16 knapp.

Lahtela, der zweifache Gesamtweltcupsieger, sorgte dank einer technisch brillanten, mit zwei Vierfach-Sprüngen angereicherten Vorstellung für eine finnische Premiere. Noch nie seit der Aufnahme der Skiakrobaten ins olympische Programm vor zehn Jahren hatte ein Vertreter Finnlands die goldene Auszeichnung gewonnen.

Bei seiner vierten (!) Olympia-Teilnahme verwies der seit einigen Jahren in der Ostschweiz beheimatete Reise-Freak den Amerikaner Travis Richard, der sich als überraschender Qualifikationssieger für den obersten Podestplatz empfohlen hatte, und den französischen Altmeister Richard Gay auf die weiteren Plätze.

Ähnlich wie der Snowboard-Wettbewerb tags zuvor verlief der Contest auf atemberaubenden Niveau. Jonny Moseley, der Olympiasieger von Nagano, verpasste die Medaillenränge trotz eines 720er-Manövers, mit dem er die rund 17 000 Zuschauer begeisterte. Ebenso an die Limiten stiess der Weltranglisten-Erste Jeremy Bloom.

Knapp am Final vorbei

Bloss 0,43 Punkte trennten den Olympia-Debütanten am Ende von der hohen Zielvorgabe. Mit seinen Sprungmanövern vermochte er bei der Jury keinen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Im Vergleich zu seinen Direktkonkurrenten büsste der Schweizer in jener Wertungskategorie einige Zähler ein.

Im Gegensatz zu seiner Teamkollegin Corinne Bodmer, deren Vorstellung am vergangenen Samstag in ein Debakel ausgeufert war, bewältigte Stohr die rund 70 Buckel am «Bald Eagle Mountain» ohne ersichtliche Fehler. Die Fahrt des Jazz-Freaks verlief jedenfalls rhytmisch.

Die Nummer 39 der aktuellen Weltrangliste musste allerdings zur Kenntnis nehmen, dass für eine noch bessere Platzierung mehr Risikobereitschaft vonnöten gewesen wäre. Für sein bestes Resultat an einem wichtigen internationalen Wettkampf reichte die Darbietung aber alleweil.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten