Christian Constantin lanciert neue Kandidatur
Olympische Winterspiele 2026 im Wallis
publiziert: Dienstag, 29. Sep 2015 / 14:48 Uhr
Christian Constantin will die olympischen Winterspiele in die Westschweiz holen.
Christian Constantin will die olympischen Winterspiele in die Westschweiz holen.

Sitten - Der Bauunternehmer und Präsident des FC Sion, Christian Constantin, hat eine neue Kandidatur des Kantons Wallis für die olympischen Winterspiele lanciert. Er übergab ein Dossier für die Winterspiele 2026 der Kantonsregierung.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Walliser Staatsrat werde das Dossier prüfen, sagte Jean-Michel Cina (CVP), Vorsteher des Walliser Wirtschaftsdepartements, am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Er bestätigte damit einen Bericht der Walliser Zeitung «Nouvelliste».

Die Kandidatur steht noch ganz am Anfang und muss zahlreiche Hürden überwinden. So muss neben der Kantonsregierung auch der Verband Swiss Olympic der Bewerbung zustimmen. Danach muss auch der Bund einer Kandidatur zustimmen, sowie das Walliser Stimmvolk an der Urne.

Das Internationale Olympische Komitee (IOK) wird 2019 über die Vergabe der Winterspiele 2026 entscheiden. Das Wallis versuchte bisher bereits vier Mal, die olympischen Winterspiele ins Tal zu holen.

Walliser Stimmvolk sagte drei Mal Ja

Die erste Kandidatur für die Spiele von 1968 wurde von den Stimmberechtigten verworfen. Für die drei weiteren Kandidaturen für die Spiele 1976, 2002 und 2006 gab das Stimmvolk hingegen jeweils grünes Licht. Keine der Walliser Kandidaturen fand dann aber beim IOK Gehör.

Im 2006 gewann Turin anstatt Sitten, was im Wallis als Schmach empfunden wurde. Seit dieser 1999 getroffenen Entscheidung des IOK wurde aus dem Wallis kein weiterer Anlauf lanciert.

Jugend-Winterspiele 2020 in Lausanne

Zuletzt war in der Schweiz eine Kandidatur für olympische Winterspiele 2022 im Kanton Graubünden Thema. Das Stimmvolk lehnte eine Olympia-Vorlage im März 2013 mit fast 53 Prozent Nein-Stimmen ab.

Die Schweiz kann sich dennoch bald an Olympischen Spielen in kleinerem Ausmass erfreuen. Lausanne wird die olympischen Jugend-Winterspiele 2020 austragen. Zu diesen Spielen werden 1200 der weltbesten Nachwuchssportler zwischen 15 und 18 Jahren erwartet.

(sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chur - In Graubünden hat die Idee ... mehr lesen
Finden die Olympischen Winterspiele 2026 in Graubünden statt?
Wird die Schweiz wieder einmal ... mehr lesen
Die Winter-Olympiade bald wieder in der Schweiz? (Symbolbild)
Sportminister Ueli Maurer fordert Nachhaltigkeit bei Investitionen in die Infrastruktur und eine absolute Transparenz bei der Finanzierung.
Davos/St. Moritz, Genf, ... mehr lesen
Neuzeitliche Olympische Winterspiele in der Schweiz. Was 2006 in Sitten knapp ... mehr lesen
Swiss-Olympic-Präsident Jörg Schild sichert einer allfälligen Schweizer Kandidatur die volle Unterstützung zu.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping russischer Athleten eingeleitet. Das berichtet die «New York Times». mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten