Donnerstag: Das Debüt
Openair St. Gallen: Eine kleine Vorschau auf den ersten Tag
publiziert: Mittwoch, 25. Jun 2014 / 12:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 25. Jun 2014 / 15:49 Uhr

Tag 1 - Die beste Party des Jahres steht an und alle schauen gebannt auf den Wetterbericht: Schlamm statt Gras, so die Vorhersage. Doch wer will sich schon die Feierlaune von ein bisschen Regen verderben lassen - angesichts dieser Konzert-Prognose:

SOMMERGUIDE-INFOBOX

OpenAir St. Gallen

29 638 Personen gefällt das
Rechenwaldstrasse 63
9000 St.Gallen
Schweiz

Telefon: +41 (0)71 272 34 34
Standort
openairsg.ch
facebook.com/openairsg
2 Meldungen im Zusammenhang
Wo Rauch ist, gibt es im Sittertobel nicht nur Feuer sondern auch ein farbenfrohes Zeltlager. Den besten Platz ergattern, zwischen den farbigen Behausungen hindurch zirkeln, das Gras oder eben den Schlamm unter den Füssen spüren und von einem guten Konzert zum nächsten hüpfen: willkommen am Openair St. Gallen.

Am Donnerstag öffnen sich endlich die Tore für die Besucher. Die ersten sitzen bereits am Mittwochabend auf ihren Stühlen und freuen sich wie wahnsinnig auf den Einlass. Aus gutem Grund: Schon am Donnerstag geht's in die Vollen.

Wenn das Zelt steht, die Nachbarn eigentlich ganz cool drauf sind, der Boden noch als solcher zu erkennen ist, dann geht's los. Mit Left Boy: Er verwandelt alte Songs zu einem neuen Kunstwerk und setzt sein Publikum mit seinen Beats unter Tanzzwang - still stehen geht nicht.

Eine Stunde später steigt die Lust auf Dunkel-Bier mit jedem Takt von Flogging Molly,  die mit ihren keltischen Instrumenten das Publikum in «Irish-Pub» Stimmung setzen.

Doch noch ist nicht St. Patricks Day, also zeitig ins Zelt und vor schlafen für den Festival-Marathon am Freitag. Wer weiter feiern will, muss sich keine Sorge machen: Egotronic verleitet bis in die späten Stunden zum Tanzen und mitwippen. Und auch der Bacardi Dom schliesst noch lange nicht. Wie es am Freitag weitergeht, erfahren Sie schon morgen Donnerstag.

(Alice Weniger/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Openair St.Gallen St. Gallen - Das Openair St. Gallen kämpft mit immer neuen Ideen gegen die stetig ... mehr lesen
Von den 11'300 Zelten, für die eine Plakette gelöst wurde, seien 75 Prozent wieder mitgenommen worden.
Noch nie war das St. Galler Openair so schnell ausverkauft wie 2014.
Openair St.Gallen St. Gallen - 30'000 Musikfans haben das Sittertobel in St. Gallen während ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Openair St.Gallen hat seine ...
Die Briten kommen  St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli feiert das Festival sein 40-jähriges Jubiläum. mehr lesen 
Nebelspalter Schweizer Jugend blamiert  Eine unbekannte ausländische Hilfsorganisation hat über dem Berner Festivalgelände mehrere Tonnen Hilfsgüter abgeworfen. Vermutlich, weil nach den Openairs in Frauenfeld und St. Gallen die Bilder von vermeintlichen verwüsteten Schweizer Flüchtlingscamps um die Welt gingen. mehr lesen  
Feuer rasch unter Kontrolle gebracht  St. Gallen - Deutschrap für die Jugend und Britpop-Hymnen für Nostalgiker: Musikalisch war beim ... mehr lesen  
Der Brand konnte unter Kontrolle gebracht werden, bevor er sich auf das Gelände mit tausenden von Zelten ausbreiten konnte.
Festival 26.-28.6.  St. Gallen - Wenn sich in den Zügen in Richtung Ostschweiz Rucksäcke stapeln und am Bahnhof St. Gallen Bier in PET-Flaschen verkauft wird, dann ist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Schnee
Basel 8°C 8°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Schnee
St. Gallen 6°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Schnee
Bern 6°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Schnee
Luzern 7°C 7°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Schnee
Genf 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bewölkt, etwas Schnee
Lugano 3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=602&lang=de