Opernhaus von Sydney als Welterbe-Stätte anerkannt
publiziert: Donnerstag, 28. Jun 2007 / 09:18 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 28. Jun 2007 / 18:56 Uhr

Christchurch - Das weltberühmte Opernhaus von Sydney wird von der UNESCO als Welterbe-Stätte anerkannt. Das beschloss das Welterbe-Komitee an seiner Sitzung im neuseeländischen Christchurch.

Sieht toll aus, hat aber eine schlechte Akustik: Die Oper in Sydney.
Sieht toll aus, hat aber eine schlechte Akustik: Die Oper in Sydney.
6 Meldungen im Zusammenhang
In seiner Begründung für die Aufnahme des 1973 eingeweihten Opernhauses sprach das Komitee von «einer der grossen architektonischen Leistungen des 20. Jahrhunderts», die noch heute Einfluss auf die Baukunst habe. Die Oper weckt mit ihrer kühnen Dachkonstruktion Assoziationen von Muscheln oder Segeln.

Den Teide-Nationalpark mit seinem 3718 Meter hohen Vulkan Pico del Teide nannte das Gremium eine «spektakuläre Landschaft», die zudem grosse wissenschaftliche Bedeutung habe. Der Pico del Teide ist der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet.

Das Welterbe-Komitee beschloss ferner, den Buchenurwald in den Karpaten (Slowakei, Ukraine), das Areal Lopé-Okanda (Gabun), die Richtersveld-Region (Südafrika), das Twyfelfontein-Tal (Namibia), die Diaolou-Häuser in Kaiping (China) und die Altstadt Korfus (Griechenland) als Welterbe-Stätten anzuerkennen.

Erstmals Aberkennung eines Welterbe-Titels

Des weiteren wurden die Iwami-Ginzan-Silberminen (Japan), die Ruinen von Nisa (Turkmenistan) und das Rote Fort in Delhi (Indien) auf die Welterbe-Liste gesetzt. Ebenso anerkannt wurden die Mehmed-Paa-Sokolovi-Brücke von Viegrad (Bosnien-Herzegowina), der Rideau-Kanal (Kanada) und der Port de la Lune in Bordeaux (Frankreich).

Ausserdem erhielt die im Irak durch Krieg und Sprengstoffanschläge in Mitleidenschaft gezogene archäologische Stadt Samarra den Welterbe-Status. Samarra wurde zugleich auf die Rote Liste der gefährdeten Stätten gesetzt.

Erstmals in ihrer Geschichte erkannte die UNESCO einen Welterbe-Titel wieder ab. Von der Entscheidung betroffen ist ein Naturschutzgebiet in dem arabischen Land Oman. In der Region leben die letzten Oryx-Antilopen. Oman hatte beschlossen, die Fläche des Naturschutzgebiets um 90 Prozent zu verkleinern.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Mit einer grossen Show ist ... mehr lesen
Das von dem dänischen Architekten Jörn Utzon entworfene Opernhaus ist das Wahrzeichen der australischen Hafenstadt Sydney.
Ein Entscheid wird im Frühjahr 2009 erwartet.
La Chaux-de-Fonds - Frühestens ... mehr lesen
La Chaux-de-Fonds - Die beiden ... mehr lesen
Das «Musee international d'horlogerie» in La Chaux-de-Fonds zeigt eine Stempeluhr vom Ende des 19. Jahrhunderts.
Weingut an den herrlichen Steilhängen von Lavaux oberhalb des Genfersees.
Lutry - Das Waadtländer Weinbaugebiet Lavaux wird UNESCO-Weltkulturerbe. Das beschloss die UNESCO in Neuseeland. Die Freude ist gross in der Region am Genfersee: Die 14 Gemeinden des Lavaux ... mehr lesen
Christchurch - Die UNESCO hat ... mehr lesen
Den Steinwald von Shilin wird von der UNESCO als sehr bemerkenswert betrachtet.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die 19 Galápagosinseln etwa 1000 Kilometer vor der Küste Ecuadors waren die erste Region, die die UNESCO 1978 auf ihre Welterbe-Liste gesetzt hatte.
Christchurch - Die UNESCO hat die ... mehr lesen
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Eröffnung in Venedig  Venedig - Mit einem Goldenen Löwen für Spanien ist am Samstag in Venedig die 15. Architektur-Biennale eröffnet worden. Die Jury zeichnete den ... mehr lesen  
Die internationale Ausstellung wurde in diesem Jahr von dem chilenischen Architekten Alejandro Aravena kuratiert.
«Incidental Space»  Bern/Venedig - Bundesrat Alain Berset eröffnet morgen Freitag in den Giardini den Schweizer Pavillon auf der 15. Architekturbiennale von Venedig: Gezeigt wird das Projekt «Incidental ... mehr lesen  
Aufruf an Bürger und Firmen  Rom - Die Stadt Rom hat einen Spendenaufruf über 500 Millionen Euro für den Erhalt ihrer Kulturgüter gestartet. Firmen und Bürger sollten dazu beitragen, das Forum Romanum, den Circus Maximus und andere weltberühmte Stätten zu erhalten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten