Gepanschter Alkohol in Tschechien fordert 30 Todesopfer
Opferzahl durch gepanschten Alkohol steigt auf 30
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 11:17 Uhr / aktualisiert: Samstag, 20. Okt 2012 / 11:36 Uhr
Ein 66-jähriger Patient ist wegen Konsums von gepanschtem Alkohol im Spital gestorben.
Ein 66-jähriger Patient ist wegen Konsums von gepanschtem Alkohol im Spital gestorben.

Prag - Die Zahl der Toten durch gepanschten Alkohol in Tschechien hat sich auf 30 erhöht. Wie die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtete, starb ein 66-jähriger Patient, der am 3. Oktober in Brno (Brünn) ins Spital gebracht worden war.

4 Meldungen im Zusammenhang
Er hatte an einer Tankstelle zu einem ungewöhnlich niedrigen Preis Rum der tschechischen Marke Tuzemak erworben. Insgesamt wurden seit dem Beginn des Skandals 85 Tschechen und vier Slowaken in Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei ermittelt wegen der Vorfälle gegen 52 Verdächtige. Zwei Männer sollen die Hauptverantwortung tragen. Sie müssen mit lebenslanger Haft rechnen.

Die Tschechen trinken weltweit nicht nur das meiste Bier pro Kopf. Sie liegen laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) auch insgesamt beim Alkoholkonsum pro Kopf nach dem südosteuropäischen Moldau auf Platz zwei.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Prag - Die Abgeordneten im tschechischen Parlament sitzen ab sofort auf dem Trockenen. In den Kantinen und Bars im ... mehr lesen
Für das Parlament in Tschechien gibt es kein Alkohol mehr.
Prag - Tschechien hat nach dem Tod von mindestens 19 Menschen den Verkauf hochprozentiger Alkoholgetränke ... mehr lesen
Tschechien: Bei 500 Wodka-, Rum- und Obstbrandflaschen mit gefälschten Marken-Etiketten wurde ein hoher Methanol-Gehalt festgestellt. (Symbolbild)
Prag - In Tschechien reisst eine Serie von Vergiftungen durch Pansch-Alkohol nicht ab: Bereits 13 Menschen sind innerhalb einer Woche gestorben, nachdem sie mit hochgiftigem Methanol versetzten Wodka oder Rum getrunken hatten. mehr lesen 
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Priv ...
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten Schürfungen verlassen.
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten ...
Von der Hauptstrasse abgekommen  Bern - Ein betrunkener 24-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Teufen AR sein Auto zu Schrott gefahren. Dabei zog er sich aber nur leichte Verletzungen zu. 
Dramatische Rettungsaktion im Zoo von Cincinnati  Berlin/cincinnati - Dramatische Szenen im Zoo der US-Grossstadt Cincinnati: Ein dreijähriger Junge ist dort ins ...  
Zu dem Zeitpunkt als das Feuer ausbrach, hielten sich 35 Personen in dem Altersheim auf. (Symbolbild)
Ausgelöst durch explodierendes Fernsehgerät?  Kiew - Bei einem Brand in einem privaten Altersheim in der Ukraine sind am Sonntag 17 Insassen ...  
Feuer in Pension in der Altstadt von Olten  Olten - In einem Pensionszimmer in der Oltner Altstadt hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Der ...  
Als die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr eintrafen, stellten sie im 4. Stock der Liegenschaft eine starke Rauchentwicklung aus einem Zimmer fest. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... heute 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... heute 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... heute 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... gestern 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... Fr, 27.05.16 12:13
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Ein Wunder, die Politik der übersäkulierten Schweiz hat erkannt, dass die harte ... Fr, 20.05.16 09:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Das... war er vermutlich dann, der finale Todesstoss für den ägyptischen ... Do, 19.05.16 13:24
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten Schürfungen verlassen.
Unglücksfälle Betrunkener rammt Abschrankung in Teufen AR Bern - Ein betrunkener 24-jähriger Autofahrer ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische No ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 17°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 15°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten